Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten? APOTHEKE ADHOC, 09.09.2020 14:44 Uhr

Berlin - „Vor uns liegt eine Erkältungssaison, wie wir sie noch nie gehabt haben.“ Mit dieser Begrüßung eröffnete Pneumologe Dr. Kai-Michael Beeh das 5. Kompetenz-Kolleg von Pohl-Boskamp. „Wir wissen überhaupt noch nicht, wie sich Covid-19 mit der kommenden Infekt- beziehungsweise Grippewelle verträgt.“ Auch in diesem Jahr lud Gelomyrtol-Hersteller zum fachlichen Austausch – das Motto „Navigation durch die Infektwellen“ griff neben der leitliniengerechten Therapie akuter Atemwegsinfekte auch die aktuelle Situation bezogen auf die Pandemie auf.

Das Kompetenz-Kolleg fand als Online-Veranstaltung statt. Anders sei es auch nicht denkbar, wenn so zahlreiche Lungenexperten in Corona-Zeiten über das Thema Atemwegsinfektionen sprechen, eröffnet Beeh. Er stellte heraus, dass die kommenden Wintermonate mehr und vor allem neue Herausforderungen für Ärzte und Apotheker brächten: „Eines der Hauptziele bei der Covid-19-Pandemie war ja immer, dass man das Gesundheitssystem nicht überfordert“, so Beeh. „Jetzt besteht natürlich die Befürchtung, dass es in diesem Herbst durch die Kombination von Corona, Influenza und Erkältung zu einer herben Belastung kommen wird.“ Eine Übersicht mit den Unterschieden der Symptome gibt es hier als Download.

Der Lungenarzt setzte die aktuellen Corona-Fallzahlen mit Arztbesuchen aufgrund von Grippe oder Bronchitis in Relation. Klar wurde, dass eine Covid-Infektion der seltenere Grund einer Arztkonsultation ist. Weit über drei Millionen Menschen suchten in der eher schwachen Saison 2018/2019 aufgrund der Influenza einen Arzt auf. Bei der akuten Bronchitis waren es noch mehr Personen – hier spricht Beeh von rund 10 Millionen Fällen. „Wenn man diese Zahlen zusammenwürfelt, dann addiert sich die Problematik auf. Co-Infektionen könnten zu einem Problem werden.“ Das Leitsymptom Husten steht im Fokus in dieser kommenden Erkältungs- und Grippesaison: Husten wird zum Dauerleiden im Herbst – eine Versorgung dieser Patienten muss dennoch erfolgen. „Es darf nicht dazu kommen, dass Menschen mit Husten aus der Praxis ausgeschlossen werden.“

Doch auch eine positive Sichtweise lässt sich laut Beeh vertreten: „Vielleicht wird alles gar nicht so schlimm wie befürchtet“, leitete er die Argumentation ein und verwies auf das Phänomen der Kreuzimmunität. Verwandte Erreger von Sars-CoV-2 könnten eine Immunantwort auslösen, sodass es im Rahmen einer Erkältung zu einer Kreuzimmunität kommen könnte. Auch der Kontakt zu Influenzaviren und anderen pathogenen Keimen führe dazu, dass das Immunsystem scharf geschaltet werde, sodass es im Falle einer Corona-Infektion zu einem milderen Verlauf kommen könnte. „Auch die eingeführten Hygienemaßnahmen führen am Ende dazu, dass die Fallzahlen aller respiratorischen Krankheiten sinken.“ Es wurde festgestellt, dass sich das Virus Sars-CoV-2 viel weniger duplizieren kann, wenn es von anderen Viren Konkurrenz bekommt und so in seiner Entwicklung gestört wird.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Neue Corona-Strategie für kalte Jahreszeit

Spahn: Mit Fieberzentren gegen Corona-Winter»

Corona-Impfstoff

Sanofi und GSK: Bis zu 300 Millionen Dosen für EU»

Corona-Krise

Trump: Impfstoff für alle bis April»
Markt

Unternehmen können Liefertermin nicht halten

BfArM-Cannabis: Dieses Jahr keine Ernte»

Mit Honig und Zitrone

Dobendan bekommt Zuwachs»

AvP-Insolvenz

Was passiert mit den September-Rezepten?»
Politik

Wegen Corona

München will wieder Kontaktbeschränkungen einführen»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Nacht- und Notdienstfonds

245 Euro: NNF zahlt Einmalpauschale aus»
Internationales

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»

USA/Kanada

Amazon will 100.000 neue Mitarbeiter einstellen»
Pharmazie

Risikofaktoren meiden

Demenz gezielt verhindern»

Potenziellen Behandlungsansatz entdeckt

Methylmalonsäure macht Krebs im Alter aggressiver»

Demenzerkrankungen

Alzheimer: Frühtest und Wirkstoffkandidat»
Panorama
Bande soll medizinische Geräte im Millionenwert gestohlen haben»

Nachtdienstgedanken

Wo bleiben die Erkälteten?»

Stukenbrock sagt Danke

Gratis-Safari für Apotheker und PTA»
Apothekenpraxis

Live-Talk zur AvP-Pleite

Apothekergeld wohl Teil der Insolvenzmasse»

AvP-Insolvenz

Kammer ruft nach Politik, Verband lässt sich beraten»

Thüringen

AvP: Behörde gibt Tipps zur Apotheken-Insolvenz»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»

Schubladen bleiben leer

Dolormin kommt nur kleckerweise»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit der Hausapotheke gewappnet sein»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»

Einfluss von äußeren Faktoren

Sonne, Chlor & Co.: Stress für die Haut»