Herdenimmunität gegen SARS-CoV-2 schaffen

Eindämmung erst nach Durchseuchung? APOTHEKE ADHOC, 10.03.2020 12:00 Uhr

Berlin - Die Verbreitung von SARS-CoV-2 kann offensichtlich nicht mehr aufgehalten werden. Ziel ist daher die Verlangsamung und das Hinauszögern der Erkrankungen, um die Welle in Schach zu halten. Experten gehen mittlerweile davon aus, dass es erst nach einer Durchseuchung der Bevölkerung zum Ende der Pandemie kommen wird. Demnach könnte nur die Herdenimmunität zur Eindämmung des neuen Coronavirus führen.

Vorwärtsstrategie statt Verlangsamung

Während derzeit im Fokus steht, die Ausbreitung von SARS-CoV-2 zu verlangsamen, ziehen manche Experten eine „Vorwärtsstrategie“ in Betracht. Ökonom Reiner Eichenberger erklärte in einem Interview mit „20 Minuten Schweiz“, dass sich gesunde Erwachsene Bürger dazu gezielt anstecken könnten: Denn je mehr Leute das Virus gehabt haben, desto weniger kann es sich ausbreiten und Risikopatienten gefährden.

Denn derzeit gehen die Experten davon aus, dass sich bei den Genesenen eine Immunität – zumindest für eine bestimmte Zeit – einstellt. „Das Ziel könnte also eine klug gelenkte Durchseuchung sein“, erklärt Eichenberger. Für die meisten Menschen sei das neuartige Coronavirus nicht schlimm: „Daher wäre es vielleicht richtig, dass die unter 65-Jährigen sich möglichst schnell infizieren, 14 Tage zu Hause bleiben und dann wieder arbeiten, festen und reisen.“

Im Moment werde alles ausgebremst, um vor allem die Alten und Kranken zu schützen. „Doch das Virus wird die älteren Menschen sowieso erreichen.“ Dann wären jedoch kaum Leute zum Pflegen vorhanden, die sich nicht selbst anstecken würden. „Daher müssen wir überlegen, jetzt Junge vorbeugend und gezielt zu durchseuchen“, meint der Ökonom. Die Strategie der Regierungen, das Geschehen hinauszuzögern, sieht er kritisch: „Ich fürchte, dass sie den Nutzen davon über- und die Kosten unterschätzen.“ Noch sei eine gezielte Durchseuchung wenig realistisch, weil der Regierung der Mut fehle. „Aber wenn mal tausend Junge den Virus hatten und sich eigentlich wieder völlig frei bewegen könnten, dürfte der Ruf nach gezielter Durchseuchung schnell wachsen.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Großbritannien

Boots bietet Corona-Schnelltests an»

Risikogruppen schützen

Hausärzte empfehlen keine Tests in Apotheken»

Dank und Mahnung nach Corona-Infektion

Spahn meldet sich aus der Quarantäne zu Wort»
Markt

Aklepios Biopharmaceutical

Milliarden-Übernahme: Bayer kauft Spezialisten für Zelltherapie»

Wer eRezepte nicht akzeptiert, fliegt raus

Teleclinic setzt Apotheken auf schwarze Liste»

Online-Sprechstunden

Medgate kooperiert mit Apotheken.de»
Politik

Wahl des Vorsitzenden

Corona: CDU verschiebt Parteitag zum 2. Mal»

Freie Apothekerschaft

TSE: 626 Fußballfelder voll Kassenbons – zusätzlich»

Apothekenstärkungsgesetz

VOASG: Temperaturkontrolle für Holland-Versender»
Internationales

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»
Pharmazie

Erprobung in den USA

Corona-Impfstoff: AstraZeneca nimmt klinische Studie wieder auf»

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»

AMK-Meldung

Neurax: 160 Packungen Tadalafil verloren»
Panorama

Zwei Münchner Tatverdächtige

Ermittler heben Netzwerk für illegalen Arzneimittelhandel aus»

Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt»

Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette»
Apothekenpraxis

adhoc24

Schwarze Listen bei Teleclinic / Abgabe ohne HBA? / Spahns Quarantäne-Botschaft»

Abgabe ohne Heilberufsausweis

Was passiert eigentlich, wenn der HBA verloren geht?»

Wann schützt welche Maske?

FFP2, CE-Zertifizierung, Ventil, Visier & Co.»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»