Retaxationen

Defektbelege für jede PZN

, Uhr
Berlin -

Der Betablocker Metoprolol macht seit Monaten Schwierigkeiten in der Apotheke – der Wirkstoff ist immer wieder von Lieferengpässen betroffen. In einem Fall im Mai waren gleich alle drei Rabattpartner einer BKK unpässlich. Besonders ärgerlich ist es für Apotheken, wenn sie deswegen auch noch retaxiert werden.

Der Apotheker hatte mittels Onlineabfrage die Verfügbarkeit bei seinem Großhändler getestet. „Zu diesem Zeitpunkt gab es seit Wochen keines der drei Rabattvertragsarzneimittel“, berichtet der Apotheker. Er bedruckte das Rezept mit der Sonder-PZN – und wurde auf Null retaxiert.

Die Begründung der Kasse: „Zum Abgabezeitpunkt gab es mehrere rabattbegünstigte Präparate. Bitte weisen Sie die Nichtverfügbarkeit dieser zum Abgabezeitpunkt nach.“ In der Tat hatte der Apotheker nur für zwei der drei Rabattarzneimittel die Bestätigung seines Großhändlers. Den Defektbeleg für das dritte Präparat hätte der Großhändler auf Bitten des Apothekers nachträglich ausgestellt.

Viel gebracht hätte ihm das in diesem Fall wohl auch nicht: Die BKK verlangt nämlich offenbar weitere Defektbelege: Laut Retaxbegründung hätte der Apotheker bei Nichtabgabe des Rabattarzneimittels das namentlich verordnete oder eines der drei preisgünstigsten Arzneimittel abgeben müssen. Die Kasse hat sich auf Nachfrage bislang nicht dazu geäußert, ob der Apotheker tatsächlich einen Beleg für jedes günstigere Arzneimittel hätte besorgen müssen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
Verteilung, Ausgleich, Entlohnung
Wenn Notdienst auf Personalmangel trifft »
APOTHEKE ADHOC Webinar
E-Couponing als Kundenbindung »
Reduzierter Botendienst wegen Umweltschutz
„Vier Touren am Tag brauchen Apotheken nicht“ »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Verteilung, Ausgleich, Entlohnung
Wenn Notdienst auf Personalmangel trifft»
APOTHEKE ADHOC Webinar
E-Couponing als Kundenbindung»
Reduzierter Botendienst wegen Umweltschutz
„Vier Touren am Tag brauchen Apotheken nicht“»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»