Kryptowährung 

Erster Krypto-Geld-Kunde in der Neon-Apotheke Eugenie Ankowitsch, 22.01.2018 14:28 Uhr

Berlin - Am 18. Januar war es so weit: Das hierzulande wohl erste Arzneimittel, das mit Kryptowährung bezahlt wurde, ging über den HV-Tisch der Neon-Apotheke. Eine Packung Bepanthen-Salbe à 50 g hat damit ein kleines Stück Arzneimittel-Geschichte geschrieben. Nur wenige Tage zuvor hat Apotheker Andreas Neunmann-Dudek angekündigt, auch BitcoinCash und Ethereum als Zahlungsmittel in seiner Apotheke zu akzeptieren.

Für 0,01 Ether wechselte die Bepanthen-Salbe nach Angaben des Apothekers den Besitzer. „Der junge Mann suchte uns gezielt auf, nachdem er seinen Geschäftstermin in Düsseldorf beendet hatte“, berichtet Neumann-Dudek. Er gab an, als Entwickler in der Kryptobranche zu arbeiten und von seinen Geschäftsfreunden erfahren zu haben, dass man in der Neon-Apotheke mit Kryptowährungen zahlen kann.

„Auch ein Stammkunde outete sich ebenfalls als Krytogeld-Investor und wollte demnächst in Ethereum oder Bitcoin Cash zahlen“, erzählte der Apotheker. Insgesamt sei überall nach Veröffentlichung der Berichte bei APOTHEKE ADHOC und in der Rheinischen Post reges Interesse spürbar. „Die Nachricht hat sich rasend schnell verbreitet, ob bei der befreundeten Hausarztpraxis, den Angestellten der Apobank oder Stammkunden.“

Die 0,01 Ether will Neumann-Dudek zunächst in seiner elektronischen Wallet behalten. Erst, wenn sich ein höhere Betrag angesammelt hat, will er die Kryptowährung in Euro umtauschen. Im Kassensystem der Apotheke habe er einen Euro-Schuldbetrag von rund acht Euro eingebucht. „Ich muss mit meinen Steuerberater noch Rücksprache halten, wie ich damit weiter verfahren soll“, sagt der Apotheker. Er ist sich aber sicher, dass sich eine rechtskonforme Lösung finden wird.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Fentanyl-Buccaltabletten

Effentora bekommt Konkurrenz»

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»
Politik

Religionsfreiheit vs. Versorgungsauftrag

Streit um Pille danach: Kammer legt Berufung ein»

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt»

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»
Panorama

Pharmaziestudentin sucht Herausforderung

Ninja-Warrior-PhiP: Vom Hörsaal ins Fernsehen»

Nachtdienstgedanken

Diskretion unerwünscht?!»

Eben noch Sprachkurs, schon Inhaber

Belfiore & Hasanbelli: Farmacia-Flair für Jesingen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»