Offizin statt eigener vier Wände

Apotheker schockiert: Kundin ignoriert Corona-Quarantäne Cynthia Möthrath, 24.03.2020 10:04 Uhr

Berlin - Was sich in der vergangenen Woche in der Stadt-Apotheke Cuxhaven zugetragen hat, wird viele Apothekenmitarbeiter verständnislos mit dem Kopf schütteln lassen: Eine ältere Dame betrat mit einem Schal vermummt die Offizin und ließ sich von Inhaber Dr. Stephan Hahn beraten. Während des Gesprächs stellte sich heraus, dass sie eigentlich unter Quarantäne steht, weil sie sich mit dem Coronavirus infiziert hat.

Der unglaubliche Fall trug sich am Donnerstagmorgen zu. Hahn hatte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Notdienst gehabt. Da die Apotheke regulär erst um 8.30 Uhr öffnet, waren die Türen eigentlich noch geschlossen. Doch der Apotheker sah die gebrechliche Frau vor der Türe stehen und öffnete kurzerhand, um sie mit ihrem Rollator in die Offizin zu lassen. „Sie trug Handschuhe und war mit einem dicken Schal vermummt“, berichtet er. Ein solcher Anblick sei derzeit jedoch nichts Ungewöhnliches, da viele Menschen Angst hätten sich zu infizieren.

Der Apotheker ging mit der Dame zum HV-Tisch, um sie zu beraten. Sie verlangte etwas zur Immunabwehr. „Ich bin also dann um den HV-Tisch herum gegangen, da die Immunpräparate in der Freiwahl hinter ihr standen“, erklärt Hahn. „Als ich an ihr vorbeiging, warnte mich innerlich irgendetwas.“ Er fragte die Dame daraufhin also, ob sie Angst habe, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. Daraufhin entgegnete sie hemmungslos, dass sie sich bereits seit zehn Tagen in Quarantäne befinde. „Da fällt mir nichts mehr zu ein“, sagt Hahn.

Es sei zwar unklar, wie die Frau den Begriff „Quarantäne“ genau gemeint habe – ob es sich um eine behördlich angeordnete Sperre oder eine freiwillig auferlegte Maßnahme handelte – der Apotheker jedoch tat das einzig Richtige: „Ich habe gar nicht diskutiert, sondern sie direkt der Apotheke verwiesen“, erklärt er. Doch das habe sie zuerst nicht wirklich ernst genommen. „Ich musste mich mehrfach wiederholen und das auch in gesteigerter Lautstärke.“ Schließlich sei sie dann gegangen und habe sich im Herausgehen mehrfach entschuldigt. Hahn ist sich sicher, die Dame hatte den Ernst der Lage nicht verstanden. „Viele sehen das noch immer nicht als real an, wir sind in einer besonderen Situation.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Kaum Antikörper vorhanden

Sars-CoV-2: Wo bleibt die Herdenimmunität?»

Nächster Wirkstoff im Rennen

Fluoxetin zeigt Wirkung gegen Covid-19»

Testung auf Sars-CoV-2

Neuer PCR-Test: Ergebnis in 16 Minuten»
Markt

Anti-Age-Pflege

Falten ade dank 3D-Technologie»

Shop-Apotheke und Zur Rose

Versandapotheken: Plattform stoppt Kursrallye»

Interview

„Unsere Plattform wird Amazon haushoch überlegen sein“»
Politik

Kein Modellprojekt in Thüringen

„Wir werden nicht die neuen Impfkönige von Deutschland“»

Verblisterung

Tenberken leitet Blisterverband»

Heilmittelwerberecht

PKV darf nicht für Tele-Ärzte werben»
Internationales

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»
Pharmazie

Sachverständigenausschuss

Bayer holt Eibisch zurück in die Apotheke»

Selbstbestimmtes Sterben

Pentobarbital: Vom Schlaf in den Tod»

Integrität der Verpackung beeinträchtigt

PosiFlush: Unsterile Primärverpackung»
Panorama

Timo coacht

Digitalisierung: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen»

WHO

Kampf gegen HIV und Aids in Gefahr – wegen Corona»

Nachhaltigkeitsprojekt

Apothekenwald: Die ersten Bäume sind gepflanzt»
Apothekenpraxis

Modellprojekt in Nordrhein

12,61 Euro pro Grippeimpfung in der Apotheke»

Bundesverwaltungsgericht

Kein Rx-Bonus in deutschen Apotheken – noch nicht»

Wirkstoff.A

Iberogast: Wo Bayer mit dem Klassiker hin will»
PTA Live

PTA gibt QMS-Seminare

QMS soll „schaffbar“ sein»

ZL prüft Ophthalmika

Ringversuch: Hypertone Natriumchlorid-Augentropfen»

Auf den Bindungspartner achten

Dosierung anpassen: Coffein oder Coffeincitrat?»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»