ACAlert

Apotheke: Chronisch unterbesetzt APOTHEKE ADHOC, 10.12.2018 10:20 Uhr

Berlin - Personalsuche und Fachkräftemangel gehörten auch in diesem Jahr in vielen Apotheken zu den drängendsten Problemen. Allerdings schätzen Inhaber und Angestellte die aktuelle Personalsituation im Betrieb unterschiedlich ein, wie eine Umfrage von APOSCOPE aus der Reihe ACAlert im Auftrag von ACA Müller ADAG Pharma zeigt.

Insgesamt wird die Personalsituation in der eigenen Apotheke gar nicht so katastrophal eingeschätzt: Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der 200 Teilnehmer gaben an, die Apotheke sei gut besetzt, weitere 5,5 Prozent sprechen sogar von Überkapazitäten. Allerdings sagt auch mehr als jeder Dritte (36 Prozent), die Apotheke sei „chronisch unterbesetzt“ und 5 Prozent stimmen der Aussage zu: „Wir arbeiten faktisch im Notbetrieb.“ In vier von zehn Apotheken herrscht demnach Personalmangel.

Die Ergebnisse fallen deutlich auseinander, wenn man die Antworten der je 100 befragten Inhaber und Angestellten trennt. Während 64 Prozent der Apothekenleiter ihren Betrieb für gut besetzt halten und weitere 8 Prozent Überkapazitäten sehen, empfindet knapp die Hälfte (49 Prozent) der angestellten Approbierten und Filialleiter die Apotheke als chronisch unterbesetzt. Unter den Inhabern teilen immerhin 23 Prozent diese Ansicht.

Die Arbeitsbelastung in den Apotheken ist nach dem Empfinden des gesamten Teams gestiegen. Mehr als die Hälfte (53 Prozent) gab an, dass sich die persönliche Work-Life-Balance in den vergangenen fünf Jahren verschlechtert hat, bei 16,5 Prozent davon sogar deutlich. Bei weiteren 30 Prozent ist das Verhältnis von Arbeits- zu Privatleben in etwa gleich geblieben, nur bei knapp 18 Prozent hat sich das verbessert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Dekorative Kosmetik

Rote Lippen mit Dr. Theiss»

Apobank-Analyse

Apothekengründungen: Frauen holen auf»

Krebsmedikamente

Votrient: Apogepha kommt für Novartis»
Politik

BMG

Nationales Gesundheitsportal ab 2021»

Nach Datenpanne

Spahn pocht auf höchsten Datenschutz»

Deutscher Apothekertag

ABDA-Präsident fehlt bei ABDA-Presskonferenz»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Rückrufe

Temozolomid zum Ersten, GinoRing zum Zweiten»

Analgetika in der Schwangerschaft

Neue Studie: Doch ADHS durch Paracetamol?»

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »
Panorama

Zwei Tonnen schwerer 

Magnet-Roboter macht Hoffnung gegen Krebs»

Urteil

Erzieher müssen Notfallmedikamente geben»

Auktionsplattform

Rx-Asthmamittel FormoLich bei Ebay»
Apothekenpraxis

US-Versandapotheke entdeckt Verunreinigung

150 mg Ranitidin, 3 mg NDMA»

NDMA-Skandal

Ranitidin: Rückrufwelle gestartet»

Rechenzentren

Nach Haubold-Abgang: Unruhe beim ARZ Haan»
PTA Live

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»