ACAlert

Apotheke: Chronisch unterbesetzt APOTHEKE ADHOC, 10.12.2018 10:20 Uhr

Berlin - Personalsuche und Fachkräftemangel gehörten auch in diesem Jahr in vielen Apotheken zu den drängendsten Problemen. Allerdings schätzen Inhaber und Angestellte die aktuelle Personalsituation im Betrieb unterschiedlich ein, wie eine Umfrage von APOSCOPE aus der Reihe ACAlert im Auftrag von ACA Müller ADAG Pharma zeigt.

Insgesamt wird die Personalsituation in der eigenen Apotheke gar nicht so katastrophal eingeschätzt: Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der 200 Teilnehmer gaben an, die Apotheke sei gut besetzt, weitere 5,5 Prozent sprechen sogar von Überkapazitäten. Allerdings sagt auch mehr als jeder Dritte (36 Prozent), die Apotheke sei „chronisch unterbesetzt“ und 5 Prozent stimmen der Aussage zu: „Wir arbeiten faktisch im Notbetrieb.“ In vier von zehn Apotheken herrscht demnach Personalmangel.

Die Ergebnisse fallen deutlich auseinander, wenn man die Antworten der je 100 befragten Inhaber und Angestellten trennt. Während 64 Prozent der Apothekenleiter ihren Betrieb für gut besetzt halten und weitere 8 Prozent Überkapazitäten sehen, empfindet knapp die Hälfte (49 Prozent) der angestellten Approbierten und Filialleiter die Apotheke als chronisch unterbesetzt. Unter den Inhabern teilen immerhin 23 Prozent diese Ansicht.

Die Arbeitsbelastung in den Apotheken ist nach dem Empfinden des gesamten Teams gestiegen. Mehr als die Hälfte (53 Prozent) gab an, dass sich die persönliche Work-Life-Balance in den vergangenen fünf Jahren verschlechtert hat, bei 16,5 Prozent davon sogar deutlich. Bei weiteren 30 Prozent ist das Verhältnis von Arbeits- zu Privatleben in etwa gleich geblieben, nur bei knapp 18 Prozent hat sich das verbessert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Zeitpunkt der Testung enorm wichtig

Auch PCR-Test ungenau»

Geschäftsführer schnürt Pakete

Rheinland-Pfalz: Kammer startet „Maskenaktion“»

Impfstoff-Herstellungsplattform

Corona-Impfstoff: Merck kooperiert mit Privatuni»
Markt

Anbindung an Warenwirtschaft

Teleclinic will GKV-eRezept bis Jahresende»

Apothekenaktion

L‘Oréal hilft beim Dekorieren»

Vom 22. Juni bis 3. Juli

VISION.A wird Live-Stream-Event»
Politik

Anhörung im Gesundheitsausschuss

eRezept: Abda setzt auf technische Makelbremse»

Schlüsse aus der Pandemie

Leopoldina empfiehlt Weiterentwicklung des Gesundheitssystems»

Corona-Maßnahmen

Arzneimittel: Spahns Notfallbeschaffungsverordnung in Kraft»
Internationales

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»

Schweiz

Brandstifter zerstört Apotheke»

Corona-Vakzine

USA bestellen Impfstoff bei AstraZeneca»
Pharmazie

Sofortiger Rückruf

L-Thyrox Hexal: 25 µg bedruckt, 100 µg enthalten»

Qualitätsprobleme

Mikrobielle Verunreinigung: Hansaplast muss zurück»

Hochdosiert und tetravalent

Efluelda: Grippeimpfstoff für Menschen ab 65»
Panorama

Mehrere Kollegen vergiftet

Zolpidem-Kekse: Haftstrafe für Krankenschwester»

Onkologie

Krebs in jungen Jahren: Frauen häufiger betroffen»

Betrieb in Kliniken normalisiert sich

Covid-Stationen wenig besetzt»
Apothekenpraxis

Frauenmagazin von Phoenix

„deine Apotheke“ im Schnellcheck»

Apothekenzeitschriften

Ein Jahr My Life: Burda teilt gegen Umschau aus»

Heilmittelwerberecht

Du sollst Apotheken nicht mit Haribo ködern»
PTA Live

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»

Mecklenburg-Vorpommern

Deutlich weniger PTA-Schüler»

Bedenkliche Ausgangsstoffe Teil 3

Obsolete Rezeptursubstanzen: Chloramphenicol, Steinkohlenteer und Bufexamac»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»

Viren und Bakterien

Wann ist eine Antibiose sinnvoll?»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»

Gut für die Umwelt

Nachhaltige Kosmetik»