Vorübergehend nicht erreichbar

Netzausfall: Apotheke ohne Telefon und Internet  APOTHEKE ADHOC, 23.02.2019 09:23 Uhr

Berlin - Im bayerischen Pegnitz gab es Probleme mit dem Telefonnetzwerk. Als Konsequenz blieben etwa 140 Festnetz- und Internetanschlüsse unverbunden. Davon betroffen war auch die Franken-Apotheke. Wie ein Tag ohne Telefon und Internet in der Apotheke abläuft, beschreibt eine PTA.

Bei Ladenöffnung am Mittwochmorgen funktionierte noch alles, berichtet die PTA. Gegen 8.30 Uhr war das Telefon plötzlich stumm und auch das Internet funktionierte nicht mehr. Das alles ohne jegliche Ankündigung des Mobil- und Festnetzanbieters. Als sämtliche Resets und Neustarts des Routers zu keinem Ergebnis führten, wurde die Festnetznummer der Apotheke kurzerhand auf das vorhandene Apotheken-Handy umgeleitet.

Auch wenn das Problem der Erreichbarkeit erstmal gelöst war, gab es keine Lösung für die Internetverbindung. Ärgerlich war es für die PTA, dass die Kunden mit Bestellwünschen warten mussten, da jede einzelne Bestellanfrage telefonisch gestellt wurde. Digitale Abfragen sowie die digitale Datenübertragung der Bestellungen an den Großhandel waren nicht möglich. Die gewünschte Ware musste wie in alten Zeiten telefonisch, Position für Position beim Großhandel durchgegeben werden. Knapp 30 Positionen bei verschiedenen Großhändlern telefonisch aufzugeben, sei schon sehr zeitaufwendig, so die PTA.

Trotz alledem gab es keinerlei Probleme bei der Versorgung der Patienten. Auch wenn sämtliche Vorgänge mehr Zeit in Anspruch nahmen, bewerkstelligte das Team der Falken-Apotheke die Hürde problemlos. Am Donnerstagnachmittag konnte der Verbindungsfehler behoben werden und somit waren nach knapp 24 Stunden alle notwendigen Funktionen verfügbar und auch das Telefon klingelte wieder.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»

Klage gegen AKNR abgewiesen

Kein Schadenersatz für DocMorris»

Hüffenhardt bleibt verboten

OLG Karlsruhe weist DocMorris-Berufung ab»
Politik

Palliativversorgung

Zuweisungsverbot gilt auch, wenn Patienten zustimmen»

Apothekenstärkungsgesetz

SPD meldet schon Änderungsbedarf»

ABDA-Präsident zur Apothekenreform

Schmidt: ABDA gibt Kampf gegen Versandhandel auf»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Muskelrelaxantien

Tetrazepam ruht weiter»

Akromegalie

Octreo: Ratiopharm bringt Sandostatin-Generikum»

Medikamente in der Schwangerschaft

Antiepileptika verzögern Sprachentwicklung beim Kind»
Panorama

Cyberkriminalität

Hackerangriff auf Krankenhäuser»

Rx-Versandverbot

Bundestag: Bühler-Petition jetzt online»

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»
Apothekenpraxis

Versicherungen

Wasserschaden: Apotheker in der Zeitfalle»

Sanierungsbedarf

Simons schließt nach 13 Wasserschäden»

Zu viel beraten

Apothekenkritik: taz genervt von „Thekenfürsten“»
PTA Live

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»