Praktische Ausbildung

Die häufigsten Fehler im PTA-Examen Eva Bahn, 10.07.2019 14:54 Uhr

Berlin - Spätestens im PTA-Examen sollten die praktischen Abläufe sitzen. Dass die Berechnungen korrekt gemacht werden, ist immer die Grundlage für einen guten Abschluss. Es gibt jedoch Fehler, die können passieren, obwohl alles im Vorfeld richtig gemacht wurde. Gerade bei den Zäpfchen kann einiges daneben gehen. Aber auch Cremes, Kapseln oder Gele haben ihre Tücken. Hier kommen sieben Fehler, die vermieden werden können.

1. Das Wasserbad im Auge behalten
Die eigenen Rezepturen auf dem Wasserbad müssen ständig unter Beobachtung bleiben, denn es kann immer passieren, dass Mitschüler zwischendurch die Temperatur hochsetzen. Wer seine Creme dann statt bei 70 bei 95 Grad Celsius gar kochen lässt, der benötigt sicher einen zweiten Ansatz.

2. Fantaschale beschriften
Wichtig ist auch, die eigene Fantaschale korrekt zu beschriften. Denn im Labor ist während des Examens einiges los. Mehrere gleich große Schalen mit Pistill und Alufolie nebeneinander sehen sich so ähnlich, dass schnell etwas verwechselt wird.

3. Zäpfchen und ihre Formen
Zäpfchen müssen nach der Herstellung einzeln aus der Form entnommen und verpackt werden. Hier ist es ganz wichtig, lange genug zu warten, bis sie abgekühlt sind. Die Alufolie hinterlässt sonst Abdrücke auf den Suppositorien, was zu einem Punktabzug führt. Zäpfchen in Einmalformen werden mit ihrer Form zusammen abgegeben und nicht entnommen. Wer das vergisst, der muss sie ein zweites Mal herstellen.

4. Die Tücken der Gele
Gele sollten am besten zuerst hergestellt werden, denn hier ist die Zeit der Freund des Schülers. Je länger sie quellen können, desto eher lösen sich zunächst noch sichtbare Pulvernester komplett auf. Wird das Gel jedoch ganz auf den Schluss der Prüfung geschoben, fehlt dieses Korrektiv. Je nachdem, ob die Lehrer sofort zur Kontrolle der Produkte schreiten oder das auf den Folgetag schieben, kann die Note besser oder schlechter ausfallen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Alternativmedizin

Weleda: Pharma schlägt Kosmetik»

Versandapotheken kaufen Bewertungen

Kohle für Sterne»

Versandapotheken

Shop-Apotheke: Voltaren im Monatsabo»
Politik

Trennung von GKV und PKV

Studie befeuert Debatte um Einheitskasse»

Verbesserte Notfallversorgung

Kassen loben Spahn»

CDU-Parteivorsitz

 AKK: Gespräche mit „den drei Kandidaten“»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Bestand der Notfalldepots abgelaufen

Diphterie-Antitoxin nicht mehr verfügbar»

Erst kauen, dann behandeln

Bitter-Kaugummi als Diagnostikum»

Neues Chemotherapeutikum

Roche: Polivy bei B-Zell-Lymphom»
Panorama

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»

TV-Tipp

Doku: „Gedopte Gesellschaft – Streitfall Ritalin und Co.“»

TV-Tipp

Arte: Homöopathie – Sanfte Medizin oder Hokus Pokus?»
Apothekenpraxis

Nach dem Ruhestand ist noch nicht Schluss

„Ich habe mal überlegt, mit 70 aufzuhören“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Maßnahmen-Abo gegen Lieferengpässe»

Randnotiz

Desloratadin-Switch: Das „spart“ die Apotheke»
PTA Live

Kationisch, instabil und schlecht kombinierbar

Rezepturtipp: Oxytetracyclin»

Ab in die Selbstständigkeit

PTA, Kosmetikerin und zweifache Mutter»

Personalsuche mit Royals

Stellenanzeige: Apotheke wirbt mit Harry & Meghan»
Erkältungs-Tipps

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»

Erkältungen vorbeugen

Keimquellen: Tastatur, Türklinke & Co.»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»