Bluttest-Start-up

Walgreens verklagt Theranos dpa, 09.11.2016 09:27 Uhr

Palo Alto - Der Druck auf das Bluttest-Start-up Theranos, das einst eine Revolution im Gesundheitswesen versprach, nimmt mit einer Klage der Drogeriekette Walgreens noch einmal zu. Der Einzelhändler fordere seine Investition von 140 Millionen Dollar (124 Millionen Dollar) zurück, berichtete das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf informierte Personen. Die Klage selbst ist bisher unter Verschluss, so dass keine offiziellen Details zu den Vorwürfen öffentlich wurden.

Theranos versprach, Bluttests durch deutlich kleinere Proben zu revolutionieren. Investoren bewerteten das Start-up in einer Finanzierungsrunde mit rund neun Milliarden Dollar. Vor rund einem Jahr warf eine Serie von Enthüllungsberichten im „Wall Street Journal“ jedoch erhebliche Zweifel an der Technologie auf.

Inzwischen ermitteln die US-Behörden und die Zukunft der Firma scheint ungewiss, nachdem Gründerin und Chefin Elizabeth Holmes wegen Regelverstößen für zwei Jahre untersagt wurde, Labore zu betreiben.

Walgreens bot im Rahmen der Partnerschaft Platz für Theranos-Standorte in 40 seiner Läden. Nach Informationen der Zeitung sieht sich die Drogeriekette von Walgreens über den Entwicklungsstand der Technologie getäuscht. Der Einzelhändler hatte bereits im Juni die Geschäftsbeziehung zu Theranos gekappt. Das Start-up warf Walgreens am Dienstag im Gegenzug vor, Zusagen an Theranos nicht eingehalten und der Firma dadurch geschadet zu haben.

Im Oktober war Theranos bereits von einem Hedgefonds verklagt worden, der in das Start-up investiert hatte.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Nebenwirkungen.de

„Arzneimittelkommission nimmt die Patienten nicht ernst“»

Rechenzentren

AvP erweitert Geschäftsführung»

Angebot bei Ebay

DHU-Globuli: Gebraucht und verfallen»
Politik

Medizinische Versorgung

Casting in Kollnburg: Josefa und die Arztsuche»

Telemedizin

Ministerium: WhatsApp-Krankenschein ungültig»

Nebeneinkünfte

Top-Verdiener: Henke (CDU) vor Ulla Schmidt (SPD)   »
Internationales

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»

Niederlande

Lachgas als Partydroge»
Pharmazie

Rückruf

Curatoderm: Kohlpharma muss ebenfalls zurück»

Rote-Hand-Brief

Beriate: Proteinflocken bei Rekonstitution»

Ernährungsgewohnheiten

Scharfes Risiko: Demenz durch Chili?»
Panorama

Bayern

ASB prellte Kassen um Millionen»

Lebensmitteleinzelhandel

Deutsche wollen Arzneimittel im Supermarkt»

Großbritannien

„No-Deal-Brexit“: Angst vor Engpässen bei Medikamenten»
Apothekenpraxis

Constella-Kostenübernahme

Geheime Absprache: Kasse gibt Retax-Ehrenwort»

Hilfsmittelversorgung

Retax-Protest: Apothekerin will Kasse wechseln»

Apothekeneröffnung

„Das ist hier wie im Big Brother Container“»
PTA Live

Ausbildung

PTA-Praktikantin: Skepsis im Team»

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»

LABOR-Download

Ärzteinformation zum neuen Rahmenvertrag»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»