Versandhandel

„Yellow“ und „blau“: Potenzpillen auf Ebay Hagen Schulz, 11.07.2019 10:31 Uhr

Berlin - Ebay bleibt weiter eine beliebte Plattform für den illegalen Verkauf verschreibungspflichtiger Medikamente. Ein User aus Lettland verspricht unvergessliche Nächte und bietet hierzulande nicht zugelassene Potenzpillen an. Mehrere Käufer haben die Präparate bereits bestellt, die angeblich die Wirkstoffe Sildenafil und Tadalafil enthalten.

Potenzsteigernde Medikamente sind in Deutschland verschreibungspflichtig. Das scheint den in Lettland ansässigen Ebay-Händler andvik_43 aber nicht zu stören. Der meldete sich vor wenigen Tagen eigens auf der Online-Plattform an und verkauft dort hierzulande nicht zugelassene Pillen für das männliche Stehvermögen. Im Angebot: Zwei Produkte, die angeblich den Wirkstoff Tadalafil (Vidalista, Tadarise 20 mg) enthalten und ein Präparat, das den Viagra-Wirkstoff Sildenafil (Cenforce 100 mg) enthalten soll.

Die Pillen gibt es jeweils zum Sofortkauf. Eine 10er-Packung kostet 29,99 Euro, die 50er-Packung ist für 99,99 erhältlich. Zwei der drei verfügbaren 100 Stück-Packungen sind bereits verkauft. Diese schlagen mit 129,99 Euro zu Buche. Der Versand aus Riga ist weltweit laut Verkäufer kostenfrei. Ein Rücknahmerecht will andvik_43, der neben den Pillen keine weiteren Dinge zum Verkauf anbietet, seinen Käufern jedoch nicht einräumen.

Dennoch stoßen die Angebote auf großes Interesse bei den Ebay-Nutzern. Für alle Präparate und Packungsgrößen sind nur noch wenige Restbestände erhältlich. So gibt es für die 30er- und die 50er-Packung des Produkts Vidalista nur noch jeweils ein Stück. Auch die 50er-Packung Cenforce 100 mg ist bis auf einen Artikel ausverkauft.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Boehringer erweitert Onkologie-Portfolio»

„Ambitioniert, aber erreichbar“

So plant die Sanacorp bis 2023»

Telemedizin

Doctolib bringt eigenes eRezept»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Grüne: Spahn will EuGH austricksen»

Regierungsumbildung

Spahn: Erst Apothekengesetz, dann Bundeswehr?»

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Hoch interessante Ansätze»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Sichelzellkrankheiten

Beschleunigte Zulassung für Crizanlizumab»

AMK-Meldung

Ausflockung bei Aripiprazol-Neuraxpharm»

Varizellen-Infektionen

Windpocken: Besser Paracetamol statt Ibu?»
Panorama

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»

Alternativmedizin

Drei Tote: Bewährungsstrafe für Heilpraktiker»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»
Apothekenpraxis

Apothekenstärkungspaket

Verordnung: 65 Millionen Euro für NNF und BtM»

Kommentar

Apothekengesetz: Die Zitterpartie beginnt»

Aus nach 400 Jahren

Einkaufstempel vertreibt historische Apotheke»
PTA Live

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Urlaubsvorbereitung»

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»