Versandhandel

Amazon spielt Abo-Apotheke Patrick Hollstein, 19.05.2016 14:10 Uhr

Berlin - Wenn die Hausapotheke aufgefüllt werden muss, winkt in der Offizin ein schnelles Geschäft – oder im Versandhandel. Der Branchenriese Amazon hat für seine Kunden ein „Spar-Abo“ aufgelegt, das auch freiverkäufliche Gesundheitsprodukte einschließt. Angeboten werden auch bekannte Marken aus der Apotheke.

Seit einigen Monaten können Kunden bei zahlreichen Produkten des täglichen Bedarfs auswählen, ob sie nur eine Packung kaufen oder gleich ein Sparabo abschließen wollen. Dabei können je nach Produkt vorgegebene Bestellmengen und Lieferintervalle ausgewählt werden: Auf der Skala von monatlich bis halbjährlich schlägt Amazon den Nutzern direkt die „häufigste Wahl“ vor.

Schließt der Kunde ein Abo ab, wird das Produkt zum jeweils vereinbarten Termin versandkostenfrei geliefert. Im Vergleich zum Einzelkauf winkt ein garantierter Rabatt von 5 Prozent – bei mindestens fünf Spar-Abos pro Monat an dieselbe Adresse gibt es sogar 15 Prozent Nachlass. Der Dienst kann jederzeit gekündigt werden und gilt teilweise auch für Angebote von externen Versandhändlern, die ihre Ware über Amazon vertreiben.

Aktuell im Abo erhältlich sind Produkte wie Thermacare und Centrum von Pfizer, Artelac von Bausch + Lomb, Vitamin B-komplex von Ratiopharm, Hylo-comod von Ursapharm und Folio von Steripharm. Aber auch Abnehmmittel wie Almased (Almased), Formoline L112 (Certmedica) sowie Yokebe und XLS-Medical (Omega) können abonniert werden. Dasselbe gilt für Clearblue und Persona (P&G), Sagrotan, Durex und Scholl (RB), Omron (Omron) sowie die Brustwarzensalbe „HPA Lanolin“.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Alternativmedizin

Weleda: Pharma schlägt Kosmetik»

Versandapotheken kaufen Bewertungen

Kohle für Sterne»

Versandapotheken

Shop-Apotheke: Voltaren im Monatsabo»
Politik

Trennung von GKV und PKV

Studie befeuert Debatte um Einheitskasse»

Verbesserte Notfallversorgung

Kassen loben Spahn»

CDU-Parteivorsitz

 AKK: Gespräche mit „den drei Kandidaten“»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Bestand der Notfalldepots abgelaufen

Diphterie-Antitoxin nicht mehr verfügbar»

Erst kauen, dann behandeln

Bitter-Kaugummi als Diagnostikum»

Neues Chemotherapeutikum

Roche: Polivy bei B-Zell-Lymphom»
Panorama

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»

TV-Tipp

Doku: „Gedopte Gesellschaft – Streitfall Ritalin und Co.“»

TV-Tipp

Arte: Homöopathie – Sanfte Medizin oder Hokus Pokus?»
Apothekenpraxis

Nach dem Ruhestand ist noch nicht Schluss

„Ich habe mal überlegt, mit 70 aufzuhören“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Maßnahmen-Abo gegen Lieferengpässe»

Randnotiz

Desloratadin-Switch: Das „spart“ die Apotheke»
PTA Live

Kationisch, instabil und schlecht kombinierbar

Rezepturtipp: Oxytetracyclin»

Ab in die Selbstständigkeit

PTA, Kosmetikerin und zweifache Mutter»

Personalsuche mit Royals

Stellenanzeige: Apotheke wirbt mit Harry & Meghan»
Erkältungs-Tipps

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»

Erkältungen vorbeugen

Keimquellen: Tastatur, Türklinke & Co.»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»