Thema: Versorgungskonzepte

Artikel zum Thema

Streit um pharmazeutische Dienstleistungen Kassen wollten nicht für Blutdruckmessung zahlen

Kassen wollten nicht für Blutdruckmessung zahlen

Ein halbes Jahr lang konnten GKV-Spitzenverband und Deutscher Apothekerverband (DAV) sich nicht auf einen Katalog an pharmazeutischen Dienstleistungen (pDL)... Mehr»

Pharmazeutische Dienstleistungen: Apotheken sind euphorisch

Die pharmazeutischen Dienstleistungen (pDL) sollen die Apotheken als Versorger vor Ort stärken – jetzt gilt es, die Möglichkeiten auch auszuschöpfen. Und auch... Mehr»

Gesundheits-Apps sind teuer und intransparent

Die Kassen müssen seit Oktober 2020 digitale Gesundheits-Apps bezahlen. Diese sind laut einer Forschungsgruppe nicht technisch auf Sicherheit geprüft und die... Mehr»

How to: Pharmazeutische Betreuung von Organtransplantierten

Fünf verschiedene pharmazeutische Dienstleistungen (pDL) können Apotheken künftig durchführen und abrechnen. Teil 2: „Pharmazeutische Betreuung von... Mehr»

Adexa will mehr pharmazeutische Dienstleistungen

Gestartet wird mit fünf pharmazeutischen Dienstleistungen – so weit so gut. Die Apothekengewerkschaft Adexa will rasch weitere Service aufnehmen. Tanja Kratt... Mehr»

Abda: „Über die Zukunft wollen wir nicht spekulieren“

Der Anfang ist gemacht. Die Apotheken dürfen pharmazeutische Dienstleistungen erbringen. Zunächst sind fünf Leistungen definiert. Ob weitere folgen werden, da... Mehr»

Kritik an pharmazeutischen Dienstleistungen 90 vs. 4,39 Euro: Ärzte wollen Apothekenhonorar

90 vs. 4,39 Euro: Ärzte wollen Apothekenhonorar

Und weiter geht der Aufstand der Ärzteverbände gegen die pharmazeutischen Dienstleistungen. Als Vorsitzender des Virchowbunds der niedergelassenen Ärztinnen und... Mehr»

How to: Erweiterte Medikationsberatung bei Polymedikation

Bis zu 90 Euro können Apotheken künftig für pharmazeutische Dienstleistungen (PharmDL) abrechnen. Die Details regelt der Schiedsspruch; für die fünf Kategorien... Mehr»

Vorrang für aufwendigere Leistungen PharmDL: Priorisierung bei der Abrechnung

PharmDL: Priorisierung bei der Abrechnung

Die pharmazeutischen Dienstleistungen – aktuell fünf an der Zahl – wurden priorisiert. Denn dadurch, dass die Auszahlungen für diese Leistungen den zur... Mehr»

„Apotheker sind keine Hausärzte light“ PharmDL: Ärzte warnen vor Beratungspannen

PharmDL: Ärzte warnen vor Beratungspannen

Mit den pharmazeutischen Dienstleistungen wird sich die Versorgungsqualität verschlechtern, fürchtet Dr. Wolfgang Miller, Präsident der Landesärztekammer... Mehr»

Medien zum Thema

  • 1
Weiteres
Neues Apothekenstärkungsgesetz
Overwiening fordert VOASG 2.0»
Anhörung im Gesundheitsausschuss
Zwei Apothekerinnen, viele Themen»
„Objektiverer Maßstab erforderlich“
Kassen: Botendienst nur bei Behindertenausweis»
Apotheker kämpfen um Gärtnerei
Für PTA und PKA: Der Garten muss bleiben!»
„Aufgaben der PTA werden immer umfangreicher.“
PTA-Förderpreis: 18. Veranstaltung mit starker Resonanz»
Herzinfarkt, Schlaganfall & Nierenschäden
Diabetes als Risikofaktor»
A-Ausgabe Dezember
90 Seconds of my life»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»
Trockene Haut, Rötungen und Entzündungen
Handekzeme: Ursache, Symptome, Behandlung»