Bedenkliche Ausgangsstoffe Teil 2

Obsolete Rezeptursubstanzen: Phenol, Resorcin und Teer Alexandra Negt, 07.02.2020 09:25 Uhr

Berlin - Einst Mittel der Wahl, heute aufgrund des toxischen Potentials bedenklich: Phenolische Verbindungen wie Phenol, Resorcin und verschiedene Holzteere wurden früher gegen verschiedene Hauterkrankungen eingesetzt.  Diese Wirkstoffe haben eine lokalanästhetische, antiseptische und zum Teil schälende Wirkung. Heute weiß man, wie giftig diese Verbindungen sein können – zum Teil rufen sie schwere allergische Reaktionen hervor und sind krebserregend.

Phenol

Phenol liegt als farbloser, kristalliner Feststoff vor und ist der einfachste Vertreter der Phenole. Die Substanz wurde 1834 bei der Destillation von Steinkohlenteer entdeckt und seit 1865 als Antiseptikum verwendet. Hierfür wurde die Lösung auf 5 Prozent verdünnt. Im 19. Jahrhundert gab es kaum Desinfektionsmittel, somit war Phenol das Mittel der Wahl. Als akute Nebenwirkung traten Hautirritationen auf. Diese Nebenwirkung führte dazu, dass Phenol bald durch Derivate ersetzt wurde. Diese Abkömmlinge besitzen neben der OH-Gruppe eine weitere reaktive Gruppe (beispielsweise eine Methylgruppe).

Kresole sind ein Beispiel für methylierte Phenole – sie haben ein größeres Wirkspektrum und kommen als Oberflächendesinfektionsmittel zum Einsatz. Sie wirken bakterizid, insektizid und fungizid. Auch Derivate sind giftig – ein dermaler Einsatz ist verboten. Eine Resorption über die Haut erfolgt schnell. Eine akute Vergiftung äußert sich in Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Krämpfen und Atemlähmung. Kresole sind als karzinogen eingestuft.

Resorcin

Das Benzol-Derivat wird in der Dermatologie als Desinfektionsmittel eingesetzt. Neben der antiseptischen Wirkung weist der Stoff eine keratolytische Wirkung auf. Heute wird Resorcin in Salben nur noch selten eingesetzt. Eine Indikation, in der der Wirkstoff häufig zum Einsatz kam, waren schwere Dermatosen der Kopfhaut.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Allergiespezialist

Dermapharm schluckt Allergopharma»

Verstoß gegen Health-Claim-Verordnung

Almased verliert mit Erfolgsgeschichte»

Catharina van Delden bei VISION.A

Innovationsfähigkeit: Wie Patienten die Apotheker überholen»
Politik

Parteiaustritt

Schmidt: Habe fertig mit FDP  »

Laschet, Merz, Röttgen, Spahn

Das K-Dilemma der CDU»

Dringlichkeitsantrag zu Lieferengpässen

CSU macht Druck: Arzneimittel-Produktion zurück nach Europa»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Wenn die Dehydrogenase fehlt

5-FU: Nun werden Screeningmethoden geprüft»

Neue Wirtstiere, alte Impfempfehlung

Überarbeitete FSME-Leitlinie»

AMK-Meldung

Heumann: Oxycodon geht Retour»
Panorama

Dank Weihnachtsgeschäft

Douglas wächst kräftig»

K-Frage

Röttgen optimistisch zu Mitgliederbefragung über CDU-Vorsitz»

Jahresbilanz

Gerresheimer steigert Umsatz»
Apothekenpraxis

Kooperation

Exklusiv: Kirchen-Kasse empfiehlt Easy-Apotheken»

Defekte Wärmezellen

Thermacare geht Retour»

Apothekenpflicht

Urteil zu Homöopathie: 100 Prozent Zucker?»
PTA Live

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»
Erkältungs-Tipps

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»