Hilfe in letzter Minute

Das war knapp: Frau bekommt Wehen in Apotheke Cynthia Möthrath, 11.08.2020 14:22 Uhr

Berlin - Apotheken sind dafür bekannt, in der Not zu helfen. Doch was Apothekerin Anna Altrogge und ihrem Team der Bohlweg-Apotheke in Braunschweig am Montag passierte, ist alles andere als alltäglich. Kurz nachdem die Apotheke am Morgen ihre Türen geöffnet hatte, kam ein Mann hilfesuchend in die Apotheke – bei seiner Frau hatten die Wehen eingesetzt.

„Das war wirklich eine Überraschung“, meint Altrogge. Kurz nach dem Öffnen sei ein Mann in die Apotheke gekommen. „Er meinte, dass seine Frau schwanger sei.“ Zunächst einmal nichts Ungewöhnliches: „Wir dachten erst, er möchte etwas kaufen“, erläutert die Apothekerin. Doch dann erklärte er, dass es sich wohl „um einen Notfall“ handele.

Ein unvergessliches Erlebnis

„Seine Frau saß draußen vor der Apotheke auf einer Sitzbank und hatte schon Wehen.“ Altrogge bat die beiden daraufhin in die Apotheke und suchte ein ruhiges Plätzchen. „Sie schien offensichtlich hochschwanger zu sein – und allem Anschein nach war es ziemlich akut“, berichtet die Apothekerin. Deshalb wurde – ohne zu zögern – der Notarzt gerufen. „Die Frau war sehr nah am berechneten Entbindungstermin, das stellte dann auch der Arzt fest.“ Anschließend folgte ein größeres Aufgebot an Rettungskräften.

Die übrige Kundschaft habe sich in der Zeit vorbildlich verhalten. „Die Kunden waren alle sehr diskret“, berichtet Altrogge. Da die Apotheke über zwei Ausgänge verfüge, habe man die werdende Mutter und ihren Partner in einer Ecke etwas abschirmen können, bis der Notarzt sie versorgt hatte. „Es war ja doch ein sehr intimer Moment – auch wenn er unverhofft in der Öffentlichkeit stattfand.“ Die Frau wurde in der Apotheke schließlich noch erstversorgt und ins nächste Krankenhaus gebracht.

Nachdem man die Frau an die Rettungskräfte übergeben hatte, herrschte verständlicherweise Aufregung in der Apotheke. „Wir waren erstmal alle baff“, lacht Altrogge. So schnell werde das Team diesen glücklichen Vorfall nicht vergessen. „Dass es wirklich sehr knapp war, habe ich dann erst später von einer Stammkundin erfahren.“ In den Nachrichten hatte sie von dem Vorfall gehört – das Baby sei noch im Krankenwagen zur Welt gekommen. „Noch ein paar Minuten länger und das Kind wäre wahrscheinlich bei uns geboren worden.“

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Faktencheck

Flyer in Briefkästen: Corona-Leugner verteilen Falschinformationen»

14.714 neue Infektionen

Rufe nach einheitlichen Corona-Regeln immer lauter»

Erprobung in den USA

Corona-Impfstoff: AstraZeneca nimmt klinische Studie wieder auf»
Markt

Aromatherapie aus dem Allgäu

Echt Dufte: Naturkissen aus Handarbeit»

Nach Zava, Fernarzt und GoSpring

Tele-Ärzte: Noventi schließt Kry an»

OTC-Hersteller

Biegert wird Chef bei Murnauer»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

VOASG: Temperaturkontrolle für Holland-Versender»

Griff in die Rücklagen

AOK-Chef wehrt sich gegen Spahn-Gesetz»

Flächenmäßig größtes Grippeimpfprojekt

Nächstes Modellprojekt: Auch Niedersachsen will impfen»
Internationales

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»
Pharmazie

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»

AMK-Meldung

Neurax: 160 Packungen Tadalafil verloren»

Nicht nur ACE-2

Neuropilin: Zweiter Eintritts-Rezeptor für Sars-CoV-2»
Panorama

Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette»

Die Pandemie kreativ nutzen

Ernährungsberaterin, Trainerin und jetzt auch noch Podcast!»

Bisher kein Gerichtsverfahren

Apotheken-Geiselnahme: Täter soll erneut begutachtet werden»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahns Unterschriftenmappe»

adhoc24

Temperaturkontrollen im Versand / Corona-Impfstoff / Schnelltests in Apotheken»

Versandapotheken

DocMorris wirbt für Online-Ärzte»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»