Weiterbildungen

Bionorica: Phyto-PTA 2019 ausgebucht APOTHEKE ADHOC, 15.03.2019 12:06 Uhr

Berlin - Die phytotherapeutische Beratung wird in zahlreichen Apotheken großgeschrieben. Weiterbildungen in diesem Bereich sind beliebt. Zusätzlich zu Kammern bieten auch Hersteller Seminare an. Ein Vorreiter ist Bionorica. Die Kurse des bayerischen Herstellers mit einem Stopp auf der Urlaubsinsel Mallorca sind heiß begehrt.

Bionorica bildet seit 2007 PTA zu Kundenberaterinnen Phytotherapie aus. Der IHK-zertifizierte Lehrgang gliedert sich in drei Module. Zunächst werden an einem zweitägigen Termin die Themenfelder Herz-Kreislaufsystem, neurologische Erkrankungen, Dermatologie sowie Erkrankungen von Magen, Darm oder Leber erklärt. Danach geht es an drei Tagen um die Bereiche Immunsystem, HNO-Erkrankungen, Atemwegsinfektionen, urologische/gynäkologische Erkrankungen, Schmerz/Rheuma sowie um Qualitätskriterien für pflanzliche Arzneimittel.

Finden die ersten beiden Module noch in Nürnberg beziehungsweise Neumarkt statt, dürfte das letzte Modul für viele Teilnehmer besonders reizvoll sein. Denn der Phytohersteller lädt nach Mallorca. Von Donnerstag bis Samstag geht es auf der Baleareninsel um Inhalte zur Qualität der pflanzlichen Rohstoffe. Dafür werden Arzneipflanzenfelder besichtigt. Zudem gibt es Kommunikationstrainings zur Unterstützung der Anwendung des theoretischen Wissens in der täglichen Apothekenpraxis. Außerdem findet dort der IHK-Test statt.

Interessierte können sich online anmelden. „Die Nachfrage ist sehr groß“, sagt ein Sprecher. „Die Kursgruppen für 2019 sind bereits ausgebucht.“ Im laufenden Jahr will der Hersteller in neun Kursen 225 Phyto-PTA ausbilden. Die Zahl der ausgebildeten Fachkräfte lag Ende 2018 bei rund 2500. „Mit dem sehr erfolgreichen Ausbau der Phytotheken ging auch eine starke zusätzliche Nachfrage nach Weiterbildungen zur Phyto-PTA einher“, so der Sprecher.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Interview Dr. Peter Schreiner und Antonios Vonofakos

Pro AvO: Eine Plattform kann doch jeder»

APOSCOPE-Digitalisierungsstudie

Bestellplattformen: Noweda-Zukunftspakt liegt vorn»

Mittelohrentzündung

Otofren: „Otovowen“ als Tablette»
Politik

Brandenburg

Kammer und Verband schreiben Brandbrief an ABDA»

Kein Rx-Boni-Verbot

Boni-Deckel: Revival für SPD-Vorschlag»

Westfalen-Lippe

Erste Online-Kammerwahl: Attacke auf ABDA»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»

Polypharmazie

„Viele wissen nicht, wofür sie was nehmen“»

Medizinalhanf

Drogenbeauftragte: Lobbyisten reden Patienten Cannabis ein»
Panorama

Dumm gelaufen

Einbrecher vergisst Einkaufstüten – und kommt zurück»

Parasiten

Erste Borreliose-Fälle in Thüringen»

Digitalisierung

Marketing in sozialen Medien: Ballett tanzen im Minenfeld»
Apothekenpraxis

Frühjahrsbevorratung verspätet sich

Cetirizin Hexal kommt später»

Zusatzempfehlungen

Apotheker coacht Kollegen: „Irgendwann platzt der Knoten“»

LABOR-Debatte

„Haben Sie noch eine Probe für mich?“»
PTA Live

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»

Schweinfurt

PTA-Schule: „Wir haben uns hoffentlich endgültig erholt“»

Neues auf YouTube

Alchemilla und die Lifehacks»
Erkältungs-Tipps

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»

Hausmittel

Fünf Tipps zum richtigen Gurgeln»