Zyto-Ausschreibungen

„Apotheker werden unanständig bedrängt“ Alexander Müller, 13.07.2016 14:30 Uhr

Berlin - Die Apotheker laufen Sturm gegen die Ausschreibungen der Krankenkassen im Bereich der Zytostatika-Versorgung. Dr. Klaus Peterseim, Chef des Verbands der Zytostatika herstellenden Apothekerinnen und Apotheker (VZA), rechnet mit „einer erheblichen Verschlechterung der Versorgung der Patienten“ und Chaos in den Arztpraxen.

Aktuell steht vor allem die kurze Haltbarkeit einiger Wirkstoffe im Zusammenhang mit Ausschreibungen in der Kritik. Wenn die bezuschlagte Apotheke die Rezepturen von einem weit entfernten Herstellbetrieb bezieht, kann die Infusion gar nicht pünktlich geliefert und verabreicht werden, so der Vorwurf. Die Apotheken würden so mitunter gezwungen, nicht verkehrsfähige Arzneimittel abzugeben.

Dieses Problem ist beim VZA schon länger präsent. In der Hilfstaxe gebe es dazu eine ganz klare Vereinbarung, wonach allein die Fachinformation ausschlaggebend ist. Der Hersteller entscheidet also, wie lange sein Präparat haltbar ist. „Etwas anderes ließe sich auch gar nicht vereinbaren, weil das rechtswidrig wäre“, sagt Peterseim.

Nur setzen nicht alle Kassen das in der Praxis um: „Beim Retaxationsverhalten beobachten wir, dass sich einige Kassen an die Hilfstaxe halten, andere setzen Verwürfe jedoch mit Bezug auf die 'Krämer-Liste' ab“, berichtet Peterseim. Gemeint ist die „Stabil-Datenbank“, in der Professor Dr. Irene Krämer von der Universität Mainz die getestete Haltbarkeit verschiedener Wirkstoffe listet. Aktuell sagte sie allerdings gegenüber der Süddeutschen Zeitung, dass ein Überschreiten der vom Hersteller gesetzten Fristen weder legal noch im Sinne der Patienten sei.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»

Pharmakonzerne

Bayer: OTC-Geschäft schwächelt»
Politik

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»

Apothekenkontrolle

Berlin: 13 neue Pharmazieräte»
Internationales

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Landgericht Stuttgart

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»

Bayern

Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»