Spahn: CDU sollte auf Sicherheitsthemen setzen

, Uhr

Berlin - CDU-Vizechef Jens Spahn rät seiner Partei, im Bundestagswahlkampf gegen die Grünen vor allem auf Sicherheitsthemen zu setzen.

„Wir sollten unseren Fokus als Union auf alle Themen legen, die mit Sicherheit zu tun haben“, sagte er dem „Spiegel“. „Die Kernbereiche dafür sind neben dem Klimaschutz ein starker Sozialstaat bei Gesundheit und Pflege und ein starker Staat bei innerer Sicherheit und Kontrolle der Migration“, sagte der Gesundheitsminister. „Besonders bei letzterem Punkt können wir die Grünen stellen, dort gibt es die größte offensichtliche Unterscheidbarkeit zwischen denen und uns.“

Die Union hat die Grünen als ein Hauptgegner im Wahlkampf identifiziert. Beide Parteien liegen in den Umfragen Kopf an Kopf, teilweise hatten die Grünen sogar die Nase vorn, während die SPD weit abgeschlagen rangiert.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
„Lust darauf, die neue CDU zu gestalten“
Spahn: CDU in der „größten Krise ihrer Geschichte“ »
Kommentar zu den Koalitionsverhandlungen
Rotes A im Ampel-Schein »
Mehr aus Ressort
Sofortprogramm: Weniger Geld für Impfstoff
AOK will Apothekenlager kontrollieren »
Warnungen vor „Flickenteppich“
Debatte über Ende der Corona-Notlage »
Weiteres
„Wichtigste Triebfeder für den Vertrieb von nachgeahmten Produkten“
Studie: Online-Handel fördert Fälschungen»
Personalisierte Krebsforschung
Roche bringt Genomprofiling-Kit»
Sofortprogramm: Weniger Geld für Impfstoff
AOK will Apothekenlager kontrollieren»
Warnungen vor „Flickenteppich“
Debatte über Ende der Corona-Notlage»