Schwabe-Produktionschef wird Kammerpräsident

, Uhr

Berlin - Die Apothekerkammer Baden-Württemberg hat einen neuen Präsidenten: Dr. Martin Braun wurde mit großer Mehrheit gewählt.  Gegenkandidaten gab es nicht. Er ist neben Dr. Armin Hoffmann aus Nordhrein der zweite Industrieapotheker in diesem Amt.

Braun erhielt 59 von 66 abgegebenen Stimmen. Der Fachapotheker für Pharmazeutische Technologie leitet die deutschen Produktionsstandorte der Karlsruher Schwabe-Gruppe (Tebonin, Lasea, Carmenthin, Prostagutt, Umckaloabo) und ist seit mehr als zehn Jahren für das Unternehmen tätig. Er tritt die Nachfolge von Dr. Günter Hanke an, der nicht mehr kandidierte.

In der Kammer war er zuvor 19 Jahre als Mitglied der Vertreterversammlung und davon zwölf Jahre als Vorstandsmitglied aktiv. Eine seiner wichtigsten Aufgaben als Kammerpräsident sieht Braun darin, die Kommunikation innerhalb der Apothekerschaft zu fördern und mit einer gemeinsamen Position aller Apotheker:innen aus Baden-Württemberg auf die Politik zuzugehen. Nur so könne der Mehrwert des Berufsstandes insgesamt und der Apotheke vor Ort im Besonderen transparent gemacht werden.

Nach dem Studium in Tübingen wollte er eigentlich in einer Vor-Ort-Apotheke arbeiten. Das Praktische Jahr absolvierte er in einem stationären Betrieb. Zuvor war jedoch bereits klar, dass er in Pharmazeutischer Technologie promovieren wollte. Im Rahmen eines Besuches bei der Firma Schwabe habe es eine interessante Begegnung mit dem damaligen Leiter der Entwicklungsabteilung gegeben. „Woraufhin mir klar wurde, dass ich unbedingt in die Welt der Phytopharmazie einsteigen wollte – in der Industrie“, sagte er 2017 gegenüber APOTHEKE ADHOC.

Als Vizepräsidentin wurde die angestellte Apothekerin Silke Laubscher bestätigt, ebenfalls ohne Gegenkandidat:in. Als Rechnungsführer wurde Dr. Peter Kaiser in seinem Amt bestätigt. Dem neuen Vorstand gehören weitere zehn Mitglieder an. Wiedergewählt wurden Dr. Andrea Bihlmayer, Daniela Klebes, Dr. Andreas von Ameln-Mayerhofer und Tilmann Schöll. Neu in den Vorstand gewählt wurden Tatjana Buck, Friederike Uhl, Andrea Ulsamer, Philipp Böhmer, Dr. Björn Schittenhelm und Philipp Wälde.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Weiteres
US-Staatsanwälte schreiben an Zuckerberg
Facebooks Umgang mit Impfgegnern»
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»