Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN

Krampf oder Kampf?

, Uhr
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Berlin -

Wir schreiben Woche 1 nach dem Referentenentwurf, die Gedankenspiele über die Zukunft der Apotheke rattern fleißig in den Köpfen der Betroffenen. Aus Vertrauen ist an vielen Stellen Misstrauen geworden, gleichermaßen gegenüber dem BMG und der Berufsvertretung. Und selbst die Berufsgruppen innerhalb der Apotheke beäugen sich zurzeit auf andere Art als zuvor. Welche Rolle werden PTA in Zukunft spielen und könnte diese Entwicklung vielleicht besonders den angestellten Apotheker:innen gefährlich werden? Welche rechtlichen Neuerungen werden die verschobenen Verantwortungsbereiche mit sich bringen? Offene Fundamentalfragen, die bislang nur spekulativ beantwortet werden können, finden Tom Bellartz und Patrick Hollstein. Sowohl Abda als auch BMG halten sich bedeckt. Die Apothekerorganisationen wollen über Details zunächst weiter in Gremien beraten. Schwache Leistung, finden unsere NMSZW-Podcaster. Um Positionen zu den offensichtlichen Themen zu entwickeln, hätte man nicht erst den Referentenentwurf abwarten müssen, sondern längst lautstark Gegenvorschläge liefern müssen. Wie solche wohl aussehen könnten? In Folge 128 von NUR MAL SO ZUM WISSEN erfahrt ihr es.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Ex-Gesundheitsminister nach FAZ-Bericht in Bedrängnis
Masken-Deals: Warum zahlte Spahn zu viel?
Reform der PTA-Ausbildung als Thema
Adexa bei Lauterbach: „Konstruktives Gespräch“

APOTHEKE ADHOC Debatte