SPD

Kampfabstimmung: Dittmar gewinnt gegen Franke APOTHEKE ADHOC, 31.01.2018 11:16 Uhr

Berlin - Nach der Unionn hat jetzt auch die SPD wichtige Personalentscheidungen getroffen: In einer Kampfabtsimmung in der SPD-Fraktion hat sich Sabine Dittmar gegen Edgar Franke durchgesetzt. Dittmar wurde damit zur neuen Gesundheitspolitischen Sprecherin der SPD gewählt. Dittmar folgt auf Hilde Mattheis, die nicht mehr kandidiert hatte. Franke, zuletzt Vorsitzender des Gesundheitsauschusses, ist jetzt einfaches Mitglied in diesem Gremium.

Die Entscheidung zwischen Franke und Dittmar fiel knapp aus. In der Abstimmung in der AG Gesundheit der SPD-Fraktion gab es zuvor eine 5 zu 4 Mehrheit für Franke. In der SPD-Fraktionssitzung konnte sich dann Dittmar mit gut 30 Stimmen Mehrheit gegen Franke durchsetzen. In der SPD-Fraktion gab es zuvor Verärgerung über die starke Beteiligung der Länder in der GroKo-Verhandlungsgruppe. Für die Fraktion sitzen dort nur Fraktions-Vize Karl Lauterbach und Franke am Tisch. Das könnte bei der Entscheidung ebenso eine Rolle gespielt haben, wie die Frauenquote. Bei der Besetzung der anderen Sprecherposten gibt es ein deutliches Männer-Übergewicht. Zudem gehört Dittmar wie zuvor Mattheis zur SPD-Parteilinken. Franke gehört dem konservativen Seeheimer Kreis an.

Als weitere Mitglieder neben Dittmar und Franke vertreten folgende Politiker die SPD im Gesundheitsausschuss: Heike Baehrens, Bärbel Bas, Dirk Heidenblut, Hilde Mattheis, Claudia Moll, Bettina Müller und Martine Stamm-Fibich. Diese Politiker bilden auch die AG Gesundheit der SPD-Fraktion.

Dittmar ist bei den Apothekern gut bekannt: Als Berichterstatterin für das Thema Apotheken war die Medizinerin auf zahlreichen Podiumsdiskussionen präsent. Ihre politische Karriere startete die Hausärztin 2008 bei der Landtagswahl in Bayern. Für den Wahlkreis Bad Kissingen wurde sie in den Landtag gewählt. Den Sprung in den Bundestag schaffte die 53-jährige erstmals 2013 über die Landesliste der SPD Bayern. Bei der Bundestagswahl 2017 zog sie erneut über die Landesliste ein.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Digitalisierung

Per Clickdoc zu Arzt und eRezept»

Windel-Dermatitis

Apotheker-Popo-Creme bis New York verschickt»

Skonto und Rabatt

Wegen TSVG: Großhändler passen Konditionen an»
Politik

Landapotheken

„Die sächsischen Apotheker dürfen die Sozialministerin auf ihrer Seite wissen“»

ACAlert zur Europawahl

Apotheker wollen keine Gesundheits-EU»

ACAlert zur Europawahl

Inhaber lieben die CDU»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Vaginalatrophie in der Menopause

Intrarosa: Theramex bringt DHEA-Zäpfchen»

Krebsmedikamente

Bavencio gegen Nierenzellkarzinom»

Neue Warnhinweise in den USA

Zopiclon & Co: Lebensgefährliches Schlafwandeln»
Panorama

Mit Kreativpreis ausgezeichnet

Apotheke erklärt Erfolgsrezept»

Werbekampagne

eRezept: Apotheker kapern DocMorris-Plakat»

Wirkstoff.A

Flasche oder Blüte? Cannabis in der Apotheke»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Spahn-Lauterbach-Komplex»

Pharmazeutische Bedenken

Sonder-PZN: TK will Apotheker sprechen»

Interview Dr. Stefan Hartmann

Plädoyer für die Clan-Apotheke»
PTA Live

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»

Nebentätigkeit

PTA und Bauchtanz-Lehrerin»

Zeckenbisse

Fresh-up: Borreliose»
Erkältungs-Tipps

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »

Immunabwehr

Lymphe: Kernstück des Immunsystems»
Magen-Darm & Co.

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»

Heilpflanzenportrait

Mariendistel: Ein Alleskönner für die Verdauung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»