Gesundheitsausschuss

CDU: Maag spricht, Rüddel führt

, Uhr
Berlin -

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat erste wichtige Personalentscheidungen getroffen: Wie erwartet wurde die Baden-Württembergerin Karin Maag zur neuen Gesundheitspolitischen Sprecherin gewählt. Der Abgeordnete Erwin Rüddel übernimmt den Vorsitz des Gesundheitsausschusses des Bundestages. Rüddel stammt aus Rheinland-Pfalz und war in der letzten Wahlperiode pflegepolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Maag löst als Sprecherin der AG Gesundheit Maria Michalk (CDU) ab, die zur Bundestagswahl nicht mehr angetreten war. Maag erhielt bei ihrer Wahl 88,8 Prozent der stimmen der CDU/CSU-Fraktion. Maag stammt aus Stuttgart, ist 56 Jahre alt und von Beruf Rechtsanwältin. Seit 1989 ist sie Mitglied der CDU, von 2000 bis 2010 Mitglied im Kreisvorstand Stuttgart und seit 2011 dort stellvertretende Kreisvorsitzende.

Seit 2015 ist Maag Mitglied im CDU-Landesvorstand und seit 2016 Mitglied im Vorstand der Frauen Union der CDU Baden-Württemberg. Erstmals in den Bundestag gewählt wurde Maag im Oktober 2009. Seit 2013 ist sie Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Fraktion und Mitglied im Fraktionsvorstand. In der letzten Wahlperiode arbeitete Maag für die CDU/CSU-Fraktion bereits im Gesundheitsausschuss.

Politisch unterstützt hat Maag zuletzt das von Bundesgesundheitsminister Hermann Größe (CDU) als Antwort auf das EuGH-Urteil vom 19. Oktober vorgeschlagene Rx-Versandverbot. Auf der Seite der Apotheker stand Maag auch schon vor Jahren in der Diskussion über Apothekenbusse, die die CDU 2013 in ihr Wahlprogram geschrieben hatte. Dieser Idee erteilte Maag eine klare Absage, dass sei „keine geeignete Lösung“.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Neues Angebot für die Schweiz
Weleda will Rezepturen herstellen»
Dynamischer Energiekostenbeitrag
Sanacorp: Gebühr je nach Dieselpreis»
Umbruch beim Großhändler
AEP: Die zweite Reihe geht»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Großhandelskonditionen auf einen Blick»
Pharmazeutische Dienstleistungen
PharmDL: Warten auf den Schiedsspruch»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»