Bundestag

Die 41 Mitglieder des Gesundheitsausschusses

, Uhr
Berlin -

41 Mitglieder zählt der neue Gesundheitsausschuss des Bundestages. Den Vorsitz hat die CDU mit ihrem Abgeordneten Erwin Rüddel übernommen. Aufgabe des Ausschusses ist die Beratung und Vorbereitung aller Gesundheitsgesetze für die Abstimmung im Bundestag.

Im Gesundheitsausschuss werden Anhörungen durchgeführt und Änderungsanträge beraten und verabschiedet. Der Bundestag stimmt anschließend über die vom Ausschuss getroffenen Änderungen ab. Die CDU/CSU-Fraktion stellt 14 Mitglieder, die SPD neun Mitglieder, die AfD, die keine Fotos zur Verfügung stellen wollte, schickt ebenso wie die FDP-Fraktion fünf Mitglieder. Die Linke und die Grünen entsenden jeweils vier Abgeordnete. Die Vertreter für Gesundheit finden Sie in der Galerie.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Bundestagsabgeordneter zu Besuch
SPD-Politiker: Viele Baustellen in der Apotheke
Kein Personal für Zusatzservice
Spiegel-Beitrag: pDL spalten Apothekerschaft
Medizinforschungsgesetz
AOK und Ärzte gegen Geheimpreise

APOTHEKE ADHOC Debatte