Initiative 50 Plus: ABDA sagt ab, DocMorris springt auf

, Uhr

Berlin - 34 Millionen Deutsche sind älter als 50 Jahre. Und deren Anteil steigt in den kommenden Jahren weiter an. Das ist eine interessante Kundengruppe für Apotheken. Um die Interessen der Generation 50+ kümmert sich seit 2011 der Bundesverband Initiative 50 Plus. 100.000 Mitglieder zählt die Organisation, zu deren Sponsoren unter anderem DocMorris gehört – aber die ABDA nicht. Bei der Standesvertretung der Apotheker ist Uwe-Matthias Müller, Geschäftsführender Vorstand der Initiative, abgeblitzt.

„Wir waren nicht interessant genug für die ABDA“, so Müller. Auch bei den Großhändlern Gehe und Phoenix habe man wegen Sponsorings angefragt. Auch dort hatte er nach eigenen Angaben keinen Erfolg. Neben DocMorris gehören BMW, Microsoft, die Vermögensverwaltung Schroders und die Personalmanagementfirma Fidelis zu den Unterstützern des Bundesverbandes.

Daneben weist die Initiative zahlreiche Partner auf, darunter die Bundesnotarkammer, die Antidiskriminierungsstelle des Bundes, den Bundesverband geriatrische Schwerpunktpraxen, das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA), den Deutschen Pflegerat, den Deutschen Städte- und Gemeindebund und die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft. Zusammen gibt es 67 Partner – auch hier ist die ABDA nicht vertreten.

Zahlreiche Prominente unterstützen den Verband als „Botschafter“, darunter die Schauspielerinnen Uschi Glas und Marion Kracht, TV-Moderatorin Birgitt Schrowange, der ehemalige Bremer SPD-Bürgermeister Henning Scherf und Sportjournalist Jörg Wontorra.

Nach eigenen Angaben ist der Bundesverband eine unabhängige Initiative. Viele Menschen ab 50 seien geistig und körperlich fit und materiell gut abgesichert. Aber nicht allen gehe es gut. „Wir sehen es als unsere Aufgabe, neben dem Staat Hilfen zur Selbsthilfe anzubieten“, heißt es dort. Der Bundesverband Initiative 50 Plus mache in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft auf die Bedürfnisse und die vielfältigen Potentiale der Generation 50+ aufmerksam. Der Bundestag habe den Bundesverband ebenfalls als Interessenverband registriert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Plattform verspricht Arzneimittel in 30 Minuten
Gründer spielen Express-Apotheke»
Premiere bei Eucerin
Run auf Adventskalender»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»