TK sucht Inkontinenzversorger

, Uhr

Berlin - Die Techniker Krankenkasse (TK) sucht Vertragspartner für die Versorgung mit Inkontinenzhilfen. Für insgesamt 22 verschiedene Gebiete können sich Anbieter für ableitenden Inkontinenzhilfen und intravaginalen Kontinenztherapiesysteme bewerben. Die Verträge könnten bis zu vier Jahre gelten.

Die neuen Verträge sollen ab dem 1. März 2017 gelten. Zunächst sollen sie zwei Jahre laufen. Soweit nicht die TK oder ihr Vertragspartner den Vertrag mit einer Frist von neun Monaten kündigen, verlängert sich die Laufzeit automatisch um zwei weitere Jahre. Die Dauer kommt womöglich nicht von ungefähr: Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hatte im Dezember ein Eckpunktepapier für eine Hilfsmittelreform erarbeitet, nach der künftig neben dem Preis auch die Versorgungsqualität eine Rolle spielen soll.

Die 22 Lose hat die Kasse nach Postleitzahlen ausgeschrieben. Dabei sind die ersten beiden Ziffern relevant. Die einzelnen Gebiete umfassen beispielsweise Schleswig-Holstein, Hessen Mitte oder Sachsen/Sachsen-Anhalt. Die Kasse weist in der Ausschreibung darauf hin, dass der Preis nicht das einzige Zuschlagskriterium sei.

Angebote müssen bis zum 22. September abgegeben werden. Fragen zur Ausschreibung müssen bis zum 13. September bei der TK vorliegen; die Kasse will sie bis zum 15. September beantworten.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Einsparungen stabil bei 5 Milliarden Euro
Gelockerte Rabattverträge wirken »
Rabattverträge für Antibiotika
Accord stoppt AOK-Ausschreibung »
Weiteres
Hohe Unzufriedenheit mit Abda, BMG und Gematik
E-Rezept-Einführung: Apotheken glauben nicht mehr dran»
Callmyapo und deine Apotheke werden abgelöst
Gesund.de: Die Konditionen»
„Höhere Dosierungen nur unter ärztlicher Kontrolle“
BfR warnt vor Vitamin D gegen Corona»
Die Galenik macht den Unterschied
Methylphenidat: Aristo bringt Tageskapsel»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B