Zwei weitere Videos folgen

Apotheker Kircher: So lief mein Treffen mit Spahn APOTHEKE ADHOC, 25.01.2019 09:53 Uhr

Berlin - Für die vom BMG produzierte Videoreihe #FragSpahn stellt sich der Minister Fragen rund um die Themen Pflege und Gesundheit. In diesem Rahmen trifft er sich regelmäßig mit unterschiedlichen Akteuren aus dem Gesundheitswesen. Am vergangenen Montag war Apotheker Dr. Philipp Kircher zur Videoaufzeichnung in Berlin, gestern ging das Stück online. Mit APOTHEKE ADHOC sprach er darüber, wie das Interview zustande kam, wie er sich vorbereitet und was er bei dem Gespräch vermisst hat. Was hätten Sie gefragt? Jetzt mit den Kollegen austauschen: Im Labor von APOTHEKE ADHOC.

Direkt nach dem Deutschen Apotheker Tag (DAT) im Oktober schreibt der Apotheker aus München einen Brief an das Bundesministerium für Gesundheit (BMG). Er schildert typische Szenarien aus der Offizin, womit man im Alltag zu kämpfen hat. Zum Beispiel erzählt er von Herrn Müller, einem seiner Lieblingspatienten: Der erhält erstmals ein Fentanyl-Pflaster gegen seine chronischen Rückenschmerzen. Und kündigt an, sich dazu gleich auf sein Heizkissen zu legen, um die Schmerzen zusätzlich zu lindern. Der Apotheker kann ihn grade noch davon abbringen. „Die Fentanyl Freisetzungsrate steigt bei erhöhter Hauttemperatur um bis zu 40 Prozent, was im schlimmsten Fall zum Tode führen kann“, erklärt er dem Kunden. Weitere Beispiele folgen, mit denen Kircher dem BMG die Benefits der vor Ort-Apotheken verdeutlichen möchte.

Mit einer Reaktion hat Kircher eigentlich nicht gerechnet. Umso überraschter ist er, als kurz vor Weihnachten tatsächlich eine Antwort kommt. Der Apotheker wird gebeten, Fragen vorzuformulieren für das nähere Auswahlverfahren als Gesprächspartner für #FragSpahn. Offenbar gibt es mehrere Bewerber. Es entsteht ein regelmäßiger Kontakt mit den Pressesprechern des BMG und schließlich kommt die Einladung zur Aufzeichnung in Berlin.

Die Freude bei Erhalt der Zusage ist groß. Sie geht aber auch einher mit einem Gefühl der Aufregung: „Ein kleiner Landapotheker trifft auf einen Mann mit großen Einfluss auf seinem Gebiet“, denkt sich Kircher. Also fängt er an, sich auf das Interview vorzubereiten. Er kontaktiert den Bayerischen Apothekerverband (BAV), um sich über die wichtigen Themen auf den aktuellen Stand zu bringen. „Die Beste Vorbereitung auf diesen Termin war aber das Arbeiten in der Apotheke selbst“, so Kircher.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Kooperationen

MVDA und Phoenix raufen sich zusammen»

Ärzte vs. Bewertungsplattform

Jameda muss zwei Profile löschen»

Online-Auktionshaus

Ebay-Händler bietet sechs Apotheken-Domains»
Politik

Pro Generika

Generikachefs erklären Lieferengpässe»

Digitalisierung

eRezept: DAV-App kostet eine Million Euro»

Zustimmung im Bundestag

PTA-Reform: Jetzt ist der Bundesrat am Zug»
Internationales

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»
Pharmazie

Klinische Prüfung

Studien: Eine Million Probanden, keine Zwischenfälle»

Proliferative diabetische Retinopathie

Lucentis: Zulassung erweitert»

Schmerzmittel

Diclofenac: Jeder zehnte Fall kontraindiziert»
Panorama

Falsche Adresse im Gewerbegebiet

Apotheker verfolgen illegalen Versender»

US-Behörde meldet

35.000 Tote pro Jahr durch antibiotikaresistente Keime»

Hal Allergy

Mysteriös: Faxe verschwinden im Nirwana»
Apothekenpraxis

Lieferengpässe

Nach 24 Stunden: Apotheken dürfen Rabattvertrag ignorieren»

Umfassende Ausbildungsreform

Pharmaziestudium: ABDA will MC abschaffen»

Wangerooge

Apothekerin kauft Geld bei der Eisdiele»
PTA Live

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»