Niedersachsen

Stationsapotheker: Linz zufrieden dpa, 09.06.2019 10:55 Uhr

Berlin - Die Einführung von Stationsapothekern in allen Krankenhäusern im Land ist aus Sicht der Apothekerkammer Niedersachsen auf einem guten Weg. Genaue Zahlen liegen laut Kammerpräsidentin Magdalene Linz nicht vor. „Doch wir wissen aus zahlreichen Gesprächen mit Apothekern in krankenhausversorgenden Apotheken und Krankenhausapotheken: Es tut sich was“, sagt Linz.

Als Konsequenz aus der Mordserie durch Ex-Pfleger Niels Högel hatte der Landtag in Hannover im Herbst ein neues Krankenhausgesetz verabschiedet. Es verpflichtet alle Kliniken, bis 2022 Stationsapotheker und Arzneimittelkommissionen zu ernennen. Diese sollen die Ausgabe von Medikamenten überwachen. So soll ein ungewöhnlich hoher Medikamentenverbrauch wie im Fall Högel künftig schneller auffallen. Das Landgericht Oldenburg hatte den früheren Pfleger wegen 85 Morden in der vergangenen Woche zu lebenslanger Haft verurteilt.

Das in diesem Jahr in Kraft getretene Gesetz verpflichtet leitende Ärzte und Pfleger außerdem zu Mortalitätskonferenzen. Dort sollen Todesfälle und Komplikationen in Kliniken genau untersucht werden. Ein anonymes Meldesystem soll dem Personal die Möglichkeit geben, auf Missstände oder kriminelles Verhalten aufmerksam zu machen.

Solche Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung und zum Schutz der Patienten seien schon vor der Gesetzesnovellierung etabliert worden, sagte der Geschäftsführer der Niedersächsischen Krankenhausgesellschaft (NKG), Helge Engelke. So gebe es in
einer Vielzahl von Kliniken schon lange Morbiditäts- und Mortalitätskonferenzen, die Todesfälle systematisch aufarbeiten. Auch
hätten Krankenhäuser bereits vor Jahren Fehlermeldesysteme eingeführt, bei denen zum Teil auch anonyme Meldungen möglich seien.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Vermögensplanung

Apobank kümmert sich um Geld und Rendite»

Großhändler

Schinnenburg zu Gast bei Gehe»

10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit»
Politik

Kammerpräsident einstimmig wiedergewählt

Alle für Friedemann Schmidt»

Brandenburg

Karawanskij will Krankenhäuser zu Gesundheitszentren ausbauen»

Versichertengelder

Werbung: Was dürfen Krankenkassen?»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Blutkrebsmedikament

Tafasitamab/Lenalidomid gegen B-Zell-Lymphom»

Psoriasis-Arthritis

Studie: Taltz besser als Humira»

LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 14.06. - 21.06.2019»
Panorama

Nachwuchsförderung

Pharmaziestudenten erhalten Carl-Friedrich-Mohr-Preis»

Saarland

Assistenzarzt soll Kinder an Uni-Klinik sexuell missbraucht haben»

Medikationsfehler

Häusliche Pflege: Die Angst vor dem Pillengeben»
Apothekenpraxis

„Nie mehr unvorbereitet in die Apotheke“

Warentest: Jedes vierte OTC-Medikament fällt durch»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»
PTA Live

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»