Urapidil wirkt zu schnell | APOTHEKE ADHOC
Rückruf

Urapidil wirkt zu schnell

, Uhr
Berlin -

Die Firma Stragen ruft mehrere Chargen Urapidil zurück. Bei Emra-Med muss eine Charge Aprovel retour.

  • Urapidil Stragen 30 mg, 100 retardierte Hartkapseln
    betroffene Chargen: F1450-01, F1452-01, F1453-01, F1466-01, F1474-01, F1483-01, F1484-01
  • Urapidil Stragen 60 mg, 100 retardierte Hartkapseln
    betroffene Chargen: F2456-01, F2457-01, F2461-01

Grund für den Rückruf sind die Ergebnisse von Untersuchungsergebnissen zur Freisetzungsspezifikation innerhalb einer Langzeitstabilitätsprüfung nach Freigabe der Charge: Sie zeigen eine schnellere Freisetzung des Wirkstoffes Urapidil gegenüber der Spezifikation. Apotheken sollen ihre Warenbestände überprüfen und betroffene Ware mittels APG-Formular an den pharmazeutischen Großhandel schicken.

  • Aprovel 300 mg, „Emra-Med“, 98 Filmtabletten, betroffene Charge: 0R856

Außerdem ruft Emra-Med eine Charge Aprovel zurück. Grund ist die mögliche Verunreinigung. Noch vorhandene Ware soll mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel retourniert werden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Mehr Antikörper durch bivalentes Vakzin?
Subtyp BQ.1.1: Die „Höllenhund“-Variante»
Impfmüdigkeit stellt sich ein
Geringe Nachfrage nach Valneva»
Datenschützer kritisiert „Scheuklappenmentalität“
Kelber teilt gegen Gematik und BMG aus»
Plätzchen, Glühwein und Gänsebraten
Fettleber: Adventszeit als Herausforderung»
Kaiserschnitt beeinflusst Mikrobiom
Vaginale Geburt bietet Vorteil»
Traditionsapotheke schließt
Keine Chance ohne Rezepte»
Impfnachweise in Apotheke ausgestellt
Gefälschte Zertifikate: Drei Jahre Haft für PTA»
Versandapotheken im Rabattfieber
Black Friday: Preisschlacht bei Arzneimitteln»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Kein Kalender: Kundin verklagt Apothekerin»
Keine Lohnsteuer riskieren
Steuertipps für die Weihnachtsfeier»
Apotheker kämpfen um Gärtnerei
Für PTA und PKA: Der Garten muss bleiben!»
„Aufgaben der PTA werden immer umfangreicher.“
PTA-Förderpreis: 18. Veranstaltung mit starker Resonanz»
Herzinfarkt, Schlaganfall & Nierenschäden
Diabetes als Risikofaktor»
B-Ausgabe November
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»