Lodotra: „Nacht-Cortison“ fehlt in Apotheken

, Uhr

Berlin - Lodotra ist derzeit in allen Stärken und Packungsgrößen defekt. Damit fehlt in den Apotheken das einzige Prednison-Präparat mit veränderter Wirkstofffreisetzung. Laut Hersteller Mundipharma wird mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet.

Mundipharma bedauert laut Angaben einer Sprecherin die Unannehmlichkeiten sehr, welche für Patienten durch die Lieferengpässe entstehen. Gemeinsam mit dem Lieferanten – Hersteller ist die US-Firma Horizon – arbeite man daran, dass die Präparate schnellstmöglich wieder in allen Stärken zur Verfügung stehen. Aus welchen Gründen Lodotra derzeit nicht geliefert werden kann und warum das Präparat nicht in der Liste der Lieferengpässe beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zu finden ist, verrät sie nicht.

Lodotra ist in den Stärken 1, 2 und 5 mg auf dem deutschen Markt zugelassen. Durch die Galenik und die Eigenschaft der veränderten Wirkstofffreisetzung wird es auch als „Nacht-Cortison“ bezeichnet, denn anders als die üblichen Glucorticoide wird die Tablette in der Regel abends und nicht morgens eingenommen.

Zu den Indikationen gehören mäßige bis schwere Beschwerden der aktiven rheumatoiden Arthritis, einhergehend mit morgendlicher Gelenksteifigkeit. Häufige Nebenwirkungen sind unter anderem eine verminderte Infektabwehr, die Steigerung des Augeninnendrucks oder der Muskel- und Knochenabbau.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
E-Rezepte für CallMyApo – und Shop-Apotheke
Zava knackt Millionenmarke»
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B