Rhinosinusitis-Leitlinie

Kombipräparate: Von wegen wilde Mischung Nadine Tröbitscher, 25.01.2017 09:01 Uhr

Berlin - Kombinationspräparate gegen Erkältungskrankheiten sind für Pharmakritiker eine leichte Beute. Experten sehen das mitunter anders: Eine europäische Leitlinie zur Behandlung der Rhinosinusitis aus dem Jahr 2012 befürwortet die Kombination aus nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR) und Pseudoephedrin zur Behandlung der entsprechenden Symptome. Grundlage bildeten die verfügbaren klinischen Studien. Die Empfehlung war bis 2016 befristet, eine neue Leitlinie ist in der finalen Abstimmung. Bei einem Fachsymposium im November deutete Einiges darauf hin, dass an die vorherige Beurteilung angeknüpft wird.

Ein grippaler Infekt ist zu 90 Prozent auf Viren zurückzuführen. Meist treten verschiedene Beschwerden auf: Betroffene klagen zum Beispiel über Kopf- und Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit oder auch Fieber. Im Vordergrund steht jedoch eine Entzündung der oberen Atemwege – in der Nase und den Nasennebenhöhlen. Ärzte sprechen von einer Rhinosinusitis.

Experten empfehlen den Einsatz eines Kombinationspräparates für Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren, wenn zwei Symptome auftreten: Die Betroffenen müssen unter einer verstopften Nase oder einem verfärbten Sekret leiden. Zusätzlich sollten sie stirnseitige Schmerzen, die eventuell mit Riechstörungen gepaart sein können, beschreiben. Unterstützend könnten einige pflanzliche Arzneimittel und salzhaltige Nasenspülungen die Therapie ergänzen.

Für den Einsatz wird ein nicht-steroidales-Antirheumatikum (NSAR) empfohlen. Bevorzugt sollte Ibuprofen eingesetzt werden. Der Wirkstoff weise im Vergleich zu Paracetamol und Acetylsalicylsäure (ASS) eine stärkere entzündungshemmende und fiebersenkende Wirkung auf. Zudem reduziere Ibuprofen die nasale Hyperreagibilität. „ASS und Paracetamol können das klinische Befinden bezüglich der Nasensymptome sogar gegenteilig beeinflussen. Beide Medikamente waren assoziiert mit einer Zunahme von Nasenobstruktion und Nasenmuschelschwellung, was bei Ibuprofen nicht beobachtet wurde“, so Dr. Annette Sperl, Fachärztin für HNO-Heilkunde.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Drogenersatztherapie

BtM-Sichtvergabe: Aufsicht durch Apothekenboten»

Apotheker schreibt an Landesregierung

Lieferengpässe: Von der DDR lernen, heißt verwalten lernen»

Corona-Eil-Verordnung

Kurzes Leben: Spahn streicht Wiederholungsrezepte»
Markt

Nach Ärztebefragung

Doctolib macht Telemedizin kostenlos»

Scoutbee

Engpass-Plattform für Gesundheitsleister kostenlos»

meinRezept.online

ePapierrezept: Start-up verspricht weniger Ärger mit den Ärzten»
Politik

Schutzausrüstung

Lehre aus Corona: Merkel will Produktion in Deutschland»

Krisenkabinett

Zwei Wochen Quarantäne bei Rückkehr nach Deutschland»

Corona-Krise

Franke: Exit-Strategie nach Ostern»
Internationales

Maßnahmen gegen Corona

Österreich: Erste Geschäfte dürfen ab 14. April öffnen»

Wegen Mangel an Beatmungsgeräten

Tauchermasken für die Intensivstation»

Medizinische Schutzausrüstung

Trump: Export-Verbot von knappen Atemschutzmasken»
Pharmazie

Beschwerden durch Sars-CoV-2

Covid-19: Neurologische Symptome und Komplikationen»

AMK-Meldung

Chargenüberprüfung bei Riboirino»

Engpässe bei Chloroquin/Hydroxychloroquin

Wegen Corona: EMA sorgt sich um Rheumatiker»
Panorama

Maskenstreit

Innenverwaltung bleibt bei ihrer Darstellung zu Schutzmasken»

Konflikt zwischen Berliner Senat und US-Botschaft

USA weisen Vorwurf der Konfiszierung von Schutzmasken zurück»

Leere Innenstadt wegen Corona

Enten erobern die Apotheke»
Apothekenpraxis

Cannabis-Versorgung

Neue Preisregelungen für Cannabis-Rezepte»

Großhandel

Noweda weitet Wochenend-Notdienst aus»

Covid-19-Schnelltest in Apotheken

„Heute haben wir 40 Tests in zwei Stunden gemacht“»
PTA Live

Blindow-Schulen gehen online

PTA-Schüler: Online-Unterricht statt Osterferien»

Der Mann mit der Tüte

PTA findet 10.000 Euro zwischen Altmedikamenten»

Tarifvertrag

Mehr Geld für Apothekenhelden: PTA startet Petition»
Erkältungs-Tipps

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»