Meningokokken-Impfstoff

FDA prüft Zulassung von MenQuadfi APOTHEKE ADHOC, 10.07.2019 11:29 Uhr

Berlin - Sanofi hat einen Zulassungsantrag für seinen Meningokokken-Impfstoff MenQuadfi zur Prüfung bei der US-Arzneimittelbehörde FDA eingereicht. Die Entscheidung wird im April 2020 erwartet.

MenQuadfi ist ein Polysaccharid-Tetanus-Toxoid-Konjugatimpfstoff gegen Meningokokken der Serogruppen A, C, W und Y zur Vorbeugung der Meningitis. Die Zulassung wurde für Patienten ab einem Alter von zwei Jahren beantragt. Der eingereichte Antrag umfasst positive Daten aus Phase-II- und Phase-III-Studien. Wird die Zulassung von MenQuadfi genehmigt, wird der Impfstoff in einer rein flüssigen Darreichungsform auf den Markt kommen.

Die untermauernden Studien wurden in den USA, der EU, Asien und Lateinamerika durchgeführt. Sanofi führt derzeit weitere Phase-III-Studien in den genannten Regionen sowie Afrika durch. In das laufende klinische Entwicklungsprogramm sind Altersgruppen von Säuglingen ab sechs Wochen bis zu älteren Erwachsenen eingeschlossen.

Weltweit gibt es unterschiedliche Impfkalender; das Studienprogramm soll daher auch beurteilen, inwieweit der Impfstoff vor Meningokokken-Meningitis schützen und für den weltweiten Bedarf zur Prävention von Meningokokken-Erkrankungen über eine breite Altersspanne hinweg angewendet werden kann. Bisher wurden die Sicherheits- und Wirksamkeitsdaten zu MenQuadfi noch nicht von einer Aufsichtsbehörde geprüft.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Apothekenkooperationen

Karg wird Linda-Gesicht»

Kinderpflege

Neuer Vertriebspartner für Mama Aua»

Cushing-Krankheit

Recordati kauft Signifor von Novartis»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Immerhin: 24 Millionen Euro mehr für Apotheker»

Parlamentarische Anfragen

FDP fragt Spahn nach Hotels und Helikoptern»

Westfalen-Lippe

Kammer verabschiedet zwei Vorstandsmitglieder»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ausflockung bei Aripiprazol-Neuraxpharm»

Varizellen-Infektionen

Windpocken: Besser Paracetamol statt Ibu?»

Risikobewertungsverfahren

Meningeomrisiko unter Cyproteron»
Panorama

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker soll ins Gefängnis»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»

Ärger bei Gartenschau

Selbstgebastelte Bienen vor Apotheke gestohlen»
Apothekenpraxis

Aus nach 400 Jahren

Einkaufstempel vertreibt historische Apotheke»

Apothekeneröffnung

Die Apotheke galoppiert, der Amtsschimmel schreitet»

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

DAK schickt Blumen an alle Apotheken»
PTA Live

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »

Sommer-Zugaben

Sonnenschutz, Erfrischung & Co.»

#FragSpahn bei Youtube

Spahn: „Ohne PTA keine Apotheke“»
Erkältungs-Tipps

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»