Überfall

Apothekenräuber droht mit Machete

, Uhr

Ein Apotheker ist nach einem bewaffneten Überfall mit dem Schrecken davon gekommen: Am späten Samstagnachmittag betrat ein Mann eine Berliner Apotheke und zückte eine Machete. Mit dem großen Messer bedrohte er Polizeiangaben zufolge den Pharmazeuten und forderte Bargeld.

Der Apotheker öffnete daraufhin sofort die Kasse. Nachdem sich der bislang unbekannte Mann Geld genommen hatte, verließ er die Offizin. Er flüchtete mit dem Fahrrad. Der Apotheker blieb unverletzt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Praxen erhalten Erstattung
2300 Euro für Konnektorentausch»
Hackerkollektiv „Zerforschung“
Datenpanne bei Doc Cirrus»
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Infektionskrankheiten mittels Bakteriophagen bekämpfen
Antibiotikaresistenz: Phagentherapie könnte helfen»
Botenstoff Glutamat sammelt sich im Gehirn
Studie: Warum intensives Denken müde macht»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»