Nagelpilzmittel

Öko-Test: „Viele Mittel wirken sehr gut“ APOTHEKE ADHOC, 01.02.2019 09:03 Uhr

Berlin - Etwa 12 Prozent der Deutschen sollen laut Öko-Test an Nagelpilz erkrankt sein. Betroffen können sowohl die Hand- als auch Fußnägel sein. Bevorzugt tritt die von Dermatophyten ausgelöste Erkrankung jedoch an den Nägeln des großen oder kleinen Zehs auf. Zahlreiche Mittel versprechen, den Nagelpilz in den Griff zu bekommen und Patienten von der hartnäckigen Mykose zu befreien. 15 hat Öko-Test untersucht und bewertet. Die guten Nachrichten überwiegen.

Es gibt sie zum Pinseln, Tupfen oder als Creme – die rezeptfreien Arzneimittel und Medizinprodukte zur Behandlung von Nagelpilz. Die Präparate im Öko-Test stammen aus der Apotheke. Sieben Produkte enthalten den Wirkstoff Amorolfin: Amofin (Galenpharma), Amorocutan (Dermapharm), Amorolfin von Aliud, Heumann, Ratiopharm und Stada sowie Loceryl (Galderma). Sechs Präparate enthalten Ciclopirox: Ciclocutan (Dermapharm), Ciclopirox von Acis und Winthrop, Ciclopoli (Almirall), Miclast (Pierre Fabre) und Nagel Batrafen (Sanofi). Den Test komplettieren Canesten Extra Nagelset (Harnstoff/Bifonazol, Bayer) und das einzige Medizinprodukt der Untersuchung, Excilor (Essigsäure, Exeltis).

Die gute Nachricht gibt Öko-Test vorweg: „Viele Mittel wirken sehr gut.“ Allerdings sei viel Geduld gefragt, denn die Behandlung der Fußnägel könne neun bis zwölf Monate in Anspruch nehmen. Erfolgreich könne eine Therapie jedoch nur sein, wenn die Infektion nicht ausgeprägt sei. Dann ist laut Öko-Test-Experte Professor Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz von der Universität Frankfurt eine Kombination aus einer systemischen und lokalen Behandlung nötig. „Eine erfolgreiche Therapie mit einem örtlich aufzutragenden Antipilzlack hat allerdings nur im Anfangsstadium einer Nagelpilzinfektion Aussicht auf Erfolg“, gibt Schubert-Zsilavecz zu bedenken.

13 der 14 untersuchten Arzneimittel bewertet Öko-Test mit der Gesamtnote „sehr gut“. Das Prädikat erhalten alle Lacke im Test. Die Wirkung sei laut Experten durch wissenschaftliche Studien überzeugend belegt. Zudem sind die Produkte frei von Verunreinigungen mit Mineralölkomponenten. Letztere führten zur Abstufung des Canesten Extra Nagelsets. Im Labor konnten aromatische Kohlenwasserstoffe aus Mineralöl – MOAH – nachgewiesen werden. Vermutlich stammen diese aus der enthaltenen Vaseline. Diese könnten vor allem bei durch eine Pilzinfektion geschädigten Nägeln leicht in den Körper gelangen. „Unter den MOAH können sich krebserregende Substanzen befinden“, begründet Öko-Test den einzigen Kritikpunkt. Immerhin kommt die Creme auf die Gesamtnote „gut“, denn auch hier ist die Wirksamkeit überzeugend belegt, so die Tester.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Quarantäne-Ausnahmen

NRW-Kliniken: 3500 Kontaktpersonen im Einsatz»

Single- oder Family-Packung

CentoKit: PCR-Test bei Amazon»

Logistiker buhlen um Aufträge

Impfstoff-Logistik: Der Verteilungskampf beginnt»
Markt

49 Kandidaten in Phase III

Novartis setzt auf die eigene Pipeline»

Für keimfreie Masken & Handys

Fagron: Mini-Sterilisator für zu Hause»

Praxissoftwareanbieter eMDs

CGM kauft sich Größe im US-Markt»
Politik

Teil-Lockdown bis vor Weihnachten

Corona-Regeln für Weihnachten und Silvester»

Streit um NNF-Beiträge

Der Notdienst und die Insolvenz»

Wie geht es weiter?

Länder stimmen gemeinsames Vorgehen in der Corona-Pandemie ab»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Auf die Galenik kommt es an

Schmerztherapie: End-of-dose Failure vermeiden»

Erst geschützt, später anfälliger

Drohen nach Corona mehr andere Infektionen?»
Hamburg: Hausärzte beklagen Mangel an Grippeimpfstoff»
Panorama

Laserzentrum

Abrechnungsbetrug: Neun Hautärzte vor Gericht»

Corona-Maßnahmen

Kein Weihnachstgeschäft: Handel fordert Hilfe»

Auch wegen Corona

Apotheke berät Kunden per Video»
Apothekenpraxis

adhoc24

Impfzentren mit PTA / Spahn kauft Impfstoff / DocMorris-Marktplatz»

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»
PTA Live

Zunge rausstrecken & vieles mehr

Warum Masketragen auch schön sein kann»

Blended-Learning-Konzept

Eignungsprüfung: Ausländische PTA starten in die Vorbereitung»

Seenotrettung

Apotheker aus Buxtehude versorgt Sea Watch»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»

Mittelohrentzündung & Co.

Von der Nase zum Ohr: Wie Erreger wandern»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»
Medizinisches Cannabis

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»