Patienten meiden Praxen

Mitten in Corona-Krise: Ärzte in Kurzarbeit dpa, 07.05.2020 08:33 Uhr

Frankfurt/Main - Es klingt absurd: Während die Corona-Pandemie das Land in Atem hält, haben einige Ärzte so wenig Behandlungen, dass sie mit bangem Blick in die Zukunft schauen. Patienten meiden die Wartezimmer, Untersuchungen und Therapien wurden aufgeschoben. Manch ein Arzt hat im laufenden Quartal bislang nur einen Bruchteil der Patienten wie sonst zu dieser Zeit gesehen.

„Aktuell gibt es eine große Diskrepanz“, sagt Susanne Johna, Vorsitzende des Marburger Bundes Hessen und zugleich Bundesvorsitzende. Manche Ärzte müssten noch mehr arbeiten als sonst, die Ruhezeiten seien verkürzt worden, die Arbeitszeiten verlängert, um den befürchteten Ansturm der Covid-19-Patienten zu bewältigen. Andere hätten dagegen so wenig zu tun, dass sie vom Arbeitgeber in Kurzarbeit geschickt würden. „Das ist einfach keine sinnvolle Aufteilung der Arbeit.“

Der Marburger Bund vertritt die angestellten und verbeamteten Ärzte in Deutschland mit 12.000 Mitgliedern in Hessen. Um herauszufinden, wie viele davon in Kurzarbeit sind, hat die Ärztegewerkschaft Ende April eine Blitzumfrage gestartet. Ergebnisse werden Mitte Mai erwartet. Klar ist: „Es sind nicht nur Einzelfälle“, sagt Johna, die Internistin in Kiedrich (Rheingau-Taunus-Kreis) ist. Erste Rückmeldungen der Mitglieder deuten darauf hin, dass Kurzarbeit am häufigsten in Reha-Kliniken beantragt wurde. Aber auch aus Medizinischen Versorgungszentren und Arztpraxen seien Fälle bekannt. Seltener betroffen sind laut Marburger Bund Akutkliniken.

In der Orthopädie im osthessischen Bad Hersfeld sind seit 1. April knapp 100 Mitarbeiter in Kurzarbeit, wie Melanie Buchmann-Gassen berichtet. Sie selbst ist vorübergehend ins Gesundheitsamt gewechselt und arbeitet mit wenigen verbliebenen Kollegen tageweise in der Ambulanz. Für die meisten Kollegen gebe es aber nichts zu tun, sagt die 41-Jährige. Alle planbaren Eingriffe mussten seit Beginn der Corona-Krise aufgeschoben werden. Erst seit wenigen Tagen können Kliniken und ambulante Praxen wieder nicht zwingend notwendige medizinische Eingriffe und Operationen vornehmen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Atteste per Viedeosprechstunde

Falsche Masken-Atteste: Kammer hat Ärzte im Visier»

Eine Million fast erreicht

WHO: Mehr als zwei Millionen Coronatote möglich»

Hemmung der Virusreplikation

Yeliva: Krebsmittel zeigt Wirkung gegen Corona»
Markt

Neues zum Fest

Zeit für Tannenduft und Geschenksets»

Umfrage von Johnson & Johnson

Verbraucher wollen Apothekenberatung – aber bestellen online»

Teilnahme an Modellprojekten

Impfen in Apotheken: Vorher Versicherung checken!»
Politik

Keine Sorge vor Engpässen

Lauterbach fordert kostenlose Grippeschutzimpfungen»

Suizidassistenz soll erlaubt werden

Sterbehilfe: Ärzte wollen Berufsordnung ändern»

Corona

Deutschland sitzt auf 1,2 Milliarden Masken»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Lieferengpässe bei Antibiotika

Pip/Taz: Eine Explosion, ein Ersatzlieferant und ein juristisches Nachspiel»

Try & Error

Therapieresistente Depression: Wenig Evidenz»

Ruhen der Zulassung bis 2022

Osteoporose: Calcitonin nicht intranasal»
Panorama

„Das würde man sich in der öffentlichen Apotheke manchmal wünschen.“

Kittel und Flecktarn: Alltag in der Bundeswehrapotheke»

Kommissionierautomaten

Mehr Zeit fürs Wesentliche: Rufer-Apotheke kriegt den 4000. Rowa»

130 Jahre altes Rezept

Apothekencola: Von Österreich nach Deutschland»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Plan für den DocMorris-Marktplatz»

adhoc24

Impfende Apotheker / Spahn gibt Reserve frei / AvP beschleunigt Apothekensterben»

Verband fordert Rezepte zurück

Preis: Hunderte Apotheken wegen AvP vor dem Aus»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»