Bestellung, Lieferung, Telefon

Medinait + Paracetamol: WDR testet Versandapotheken APOTHEKE ADHOC, 10.01.2019 10:37 Uhr

Berlin - 95 Prozent der Bevölkerung gehen noch in eine „ganz normale Apotheke“. Dies liege an dem Wunsch nach persönlicher Beratung durch einen Apotheker, so das WDR-Magazin „Servicezeit“. Vor allem rezeptfreie Arzneimittel wie beispielsweise Erkältungsmedikamente würden jedoch zunehmend online bestellt. Wie es bei den Versendern um die Beratung bestellt ist, testete Servicezeit gemeinsam mit Dr. Heinz-Wilhelm Esser – besser bekannt als „Doc Esser“.

Das Team ging folgenden Fragen nach: Wie gut sind die Informationen bei der Bestellung? Wie gut sind die Informationen bei der Lieferung? Wie gut ist die Telefonberatung? Dazu wurden bei den zehn umsatzstärksten Versandapotheken (aus Holland: Shop Apotheke, Europa Apotheek, DocMorris, Apo-Rot; aus Deutschland: Eurapon, Sanicare, Apotal, Apo-Discounter, Medikamente-per-Klick, Medpex) je zwei Arzneimittel bestellt – Wick Medinait (Dextromethorphan/Paracetamol/Doxylamin/Ephedrin) und fünf Packungen Paracetamol. Eine gefährliche Kombi.

„Ich muss als Kunde einer Online-Apotheke davon ausgehen können, dass ich darauf hingewiesen werde, dass eine zu hohe Dosis von Paracetamol die Leber schädigen kann. Insbesondere dann, wenn ich diese beiden Medikamente miteinander kombiniere“, sagt Doc Esser.

Los geht es also mit der Bestellung. Bereits beim Bestellvorgang würden zu den einzelnen Präparaten Anwendungs- und Dosierungshinweise sowie Informationen zu den Wirkstoffen geliefert. Aber hier zeigen sich schon die ersten Unterschiede. Einige Apotheken würden oberflächlich, andere hingegen detailliert und gewissenhaft informieren. Positiv fallen Eurapon und Sanicare auf – Doc Esser ist zufrieden. „Man bekommt wirklich alle Informationen. Woraus besteht das Medikament, wie lange sollte ich es einnehmen, worauf sollte ich achten, wann sollte ich es besser nicht einnehmen? Leberschädigung, Nierenschädigung. Also, absolut ok.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Bonbonhersteller

Ricola: Familie gibt Führung ab»

Handelsplattformen

Wort & Bild übernimmt Curacado-Führung»

Generikahersteller

Zentiva holt neuen Geschäftsführer»
Politik

Datenaffäre

Null und Nichts und -1»

Rx-Boni beim BVerwG

Preisbindung: Entscheidung fällt in Leipzig»

Spahns Plan B

Versender werden gegen Boni-Deckel klagen»
Internationales

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»

Schneemassen in Österreich

Apothekendach geräumt: Team atmet auf»

OTC-Marketing

Holografie: Fliegende Flaschen in der Offizin»
Pharmazie

Lungenkrebs

Takeda bringt Brigatinib»

Hämoglobinurie

FDA-Zulassung für Ravulizumab»

AMK-Meldung

Lyrica: Reimport mit falscher Stärke»
Panorama

Online-Handel

Ebay: Tramadol und Hormone zum Sofortkauf»

Sie wusste nichts von der Tat

Passantin verschenkt Messer aus Apotheken-Überfall»

200. Geburtstag Theodor Fontanes

Lieber Buchstaben als Mumien»
Apothekenpraxis

Hamburg

Apotheker mit Axt getötet»

Versandapotheken

Apo-Discounter: Zu viele Nebenwirkungen»

Jour Fixe Liefer- und Versorgungsengpässe

Grippeimpfstoffe hätten reichen müssen»
PTA Live

Faktencheck

Off-Label-Use: Was ist zu beachten?»

Wechselwirkungen

Immunsuppressivum überdosiert – Apotheke ist gefragt»

Pharmareferentin sucht die große Liebe

„Andere machen Paarship und Tinder, ich gehe zum Bachelor“»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»