Liebeserklärung an eine Landapotheke

Kneipe zu? Dann ab in die Offizin! Silvia Meixner, 26.12.2018 09:37 Uhr

Berlin - Den Kirchenschlüssel? Gibt‘s gleich nebenan in der Apotheke, wenn der Pastor unterwegs ist. Das war in Wesselburen in Schleswig-Holstein schon immer so. Und wenn er am Sonntagnachmittag das Haus verlässt, hinterlässt der Apotheker einen Zettel an der Tür, wann er voraussichtlich wiederkommt. Dr. Carl Gerhard Spilcke-Liss betreibt in dritter Generation die Dithmarscher Apotheke Am Markt. Er liebt seine Landapotheke, die gerade 200. Geburtstag gefeiert hat.

Apotheke, immer nur Apotheke. Spilcke-Liss kennt nur Offizin. 24 Stunden am Tag, von klein auf. Andere würde das vielleicht verschrecken. Und dann noch in einem 3300 Einwohner-Ort im Kreis Dithmarschen, wo jeder jeden kennt. „Die Phasen, dass ich weg und nie wiederkommen will, habe ich überwunden“, erzählt er lächelnd. Weil er die Offizin quasi im Blut hat.

Und so kehrte er nach dem Pharmaziestudium in Halle an der Saale gerne in den Norden zurück. Die Eltern, beide Apotheker, warteten da schon ein wenig ungeduldig. Sie waren 65 und wollten endlich in den verdienten Ruhestand. Der sich allerdings relativierte, denn wenn Not am Mann ist, stehen sie heute, mit 77 Jahren, nach wie vor in der Offizin. Einmal Apotheker, immer Apotheker.

Aus purem Interesse hängte der Sohn, bevor er nach Hause zurückkehrte, noch Chemiegeschichte ran. Reine Vorsichtsmaßnahme. „Ich hab‘ immer gern einen Plan B. Das Studium half mir zu verstehen, was Wissenschaft ist und wie die Welt funktioniert.“ Und quasi als Wanderjahre absolvierte er als Vertretungsapotheker noch eine gründliche berufliche Rundreise durchs Land. Er arbeitete in zweieinhalb Jahren in 18 Apotheken in acht Bundesländern. „Danach wusste ich, dass eine Center-Apotheke schon mal hundert Packungen Aspirin am Tag verkauft und wie sehr sich Mütter über eine Apotheke mit Parkplätzen freuen.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

Bouvain: Von Sanofi zu Klosterfrau»

Packungsrelaunch

Facelift für Grippostad, Ampel für Neuroderm»

Kommentar

DocMorris: Konsequent grenzwertig»
Politik

Schadenersatzprozess

Klage gegen Apothekerkammer: DocMorris muss warten»

„Rahmenvertrag missachtet“

Kammer: DocMorris ist keine Apotheke»

EU-Verordnung

Neue Regeln für bilanzierte Diäten»
Internationales

700 Betriebe machen dicht

Securpharm: Apotheken in Bulgarien streiken»

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»
Pharmazie

Dosisreduktion

Colchicum: Maximal 6 mg pro Gichtanfall»

Enoxaparin-Biosimilar

Heparin: 60, 80 und 100 mg im Doppelpack»

Antimykotika in der Schwangerschaft

Fluconazol: Risiko für Fehlgeburt und Herzfehler»
Panorama

Frau verursacht Autounfall

Hustenstiller kostet Versicherungsschutz»

Hormonelle Kontrazeptiva

„Lieber Pickel als Pille“: Glaeske bei Stern TV»

Dunja Hayali auf der VISION.A

Überlebensstrategien unter Trollen»
Apothekenpraxis

Bis nachts um halb eins in der Rezeptur

PTA krank: Apotheker vor dem Nervenzusammenbruch»

Gallery of Inspiration

Zukunft testen bei VISION.A»

LABOR-Download

Kundenflyer: Arzneimittelentsorgung»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Kapsel-Premiere: 25 Prozent Abweichung mit Ibu»

Stellengesuch

„Wanted: dead or alive“»

Brauchtumspflege Karneval

„Von der Region für die Region“»
Erkältungs-Tipps

Wahrheit oder Lüge

Erkältungsmythen: Was ist dran?»

Hühnersuppe bei Erkältung

Kochen für die Seele - Hühnersuppe»

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»