Notdienst

Ein Königreich für ein Apothekenschild! APOTHEKE ADHOC, 24.10.2018 14:54 Uhr

Berlin - Eigentlich könnte sich Apotheker Johannes Zeise-Wallbrecher aus München über seine gute Altstadt-Lage freuen. Tagsüber gilt das auch. Aber nachts irren die Menschen oft durch die Gässchen, auf der Suche nach der Notdienst-Apotheke. Ein Schild mit Hinweis auf die Klösterl-Apotheke würde helfen, der Apotheker darf aber keines aufstellen. Kunden beschimpfen ihn deswegen auch noch.

In der Tageszeitung tz klagt der verzweifelte Apotheker sein Leid: „Die Kunden finden meine Apotheke nicht.“ Er residiert mitten in der Stadt und ist gleichzeitig fast unsichtbar. Seine Apotheke liegt im Färbergraben, ein bisschen versteckt zwischen der großen Neuhauser Straße, die in die Kaufinger Straße übergeht. Beide Boulevards sind bei Einheimischen und Touristen beliebt als Einkaufsparadies.

Zeise-Wallbrechers Klösterl-Apotheke ist eine von dreien in der Altstadt, alle 27 Tage ist er mit dem Nachtdienst an der Reihe. Gerne hätte er ein Schild mit Hinweis zu seiner Apotheke aufgestellt, die sich im Rückgebäude eines großen Geschäfts für Taucherzubehör befindet. Seit eineinhalb Jahren kämpft er dafür. Bislang vergeblich.

Erst legte sich der Immobilienbesitzer quer, der ein geplantes, schlichtes Schild nicht genehmigte. Er hatte Bedenken, dass das andere Geschäftsinhaber inspirieren könnte und befürchtete ein Schildermeer. Danach bat Zeise-Wallbrecher, so berichtet die tz, die Stadt um Hilfe. Eine Eisenstange, an der ein Schild befestigt ist, sollte das Problem elegant lösen. Wieder erfolgte ein Rückschlag: Das Münchner Referat für Stadtplanung und Bauordnung lehnte das Ansinnen ab, weil sich das Schild – logischerweise – nicht am Haus der Apotheke, sondern auf dem Weg dorthin befinden sollte. Kunden, die die Apotheke schon gefunden haben, benötigen ja kein Schild mehr. Die Münchner Beamten schätzten das Schild jedenfalls als eine „Werbeanlage“ ein. Antrag abgelehnt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Apothekenkooperationen

Doppelspitze für Farma-Plus»

Apothekenkosmetik

Caudalíe bei Flaconi»

Versandapotheken

So viel erwirtschaften DocMorris & Co.»
Politik

„Der Gesundheitsminister macht, was er will“

Pharmaziestudent schreibt an Kramp-Karrenbauer»

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Therapieresistente Depression

FDA: Zulassungsempfehlung für nasales Esketamin»

Parallelimporte

Weitere Arzneimittel auf „Sperrliste“»

Schilddrüsenpräparate

L-Thyrox: Hexal bringt Kalenderpackung»
Panorama

Versandhandel

Homöopathie-Regal bei Ebay»

Urlauber willkommen

Schlafen in der Apothekerwohnung»

Nachtdienstgedanken

„Sie haben doch gerade sowieso nichts zu tun“»
Apothekenpraxis

DKMS-Projekt

PTA bietet Kosmetikkurse für Krebspatientinnen»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»
PTA Live

LABOR-Download

Kundenflyer: Angaben zur Blutzuckermessung»

Rezeptur

Isotonisierung von Augentropfen: So wird gerechnet»

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»
Erkältungs-Tipps

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»