Schilddrüsenmedikamente

Ebay: Euthyrox als Nahrungsergänzungsmittel

, Uhr
Berlin -

Ebay hat den unerlaubten Handel mit Arzneimitteln über die Plattform weiterhin nicht im Griff. Ein europäischer Händler bietet mehrere Packungen des verschreibungspflichtigen Schilddrüsenmedikaments Euthyrox an. Das Levothyroxin-haltige Präparat wird dort als Nahrungsergänzungsmittel beworben und wurde dem System zufolge bereits verkauft.

Händler „Prescanari-0“ hat als Standort bei Ebay Großbritannien angegeben. Er bietet mehrere Schilddrüsenmedikamente, darunter Euthyrox 100 µg sowie 25 µg. Als Artikelstandort wird Europäische Union angegeben. Zudem gibt es das Diuretikum Furosemid (laut dem Händler ebenfalls ein Nahrungsergänzungsmittel) und Neuromultivit-Tabletten. Er ist seit Januar 2016 bei dem Online-Marktplatz angemeldet, aber offenbar nicht besonders aktiv. Insgesamt erhielt er in den vergangenen zwölf Monaten zehn Bewertungen, alle positiv.

Von Euthyrox bietet er verschiedene Stärken an. Von der N3-Größe 100 μg hat er laut Ebay noch sechs verfügbare Packungen und bereits drei verkauft. Der Festpreis: 15 Euro. Gelistet sind die Merck-Produkte für knapp 16 Euro. Die Nachfrage nach der 25 μg Stärke ist offenbar größer: Sechs seien bereits verkauft und noch drei verfügbar – ebenfalls für 15 Euro.

Für deutsche Käufer ist der Versand kostenlos. Das Bezahlen sei einfach, schreibt er: Die Käufer sollten das Geld an eine Bank in Litauen überweisen. Eine Rücknahme schließt er aus. Weitere Informationen etwa zur Haltbarkeit, Anwendung oder Aufbewahrung gibt es nicht. Bei den Artikelmerkmalen muss er sich offenbar verklickt haben: Er gibt an, es handele sich um ein „neues, ungelesenes, ungebrauchtes Buch in makellosem Zustand ohne fehlende oder beschädigte Seiten“. Zuletzt wurde das Angebot am 22. Oktober aktualisiert.

Die Verkäufe von Schilddrüsenmedikamenten wie Euthyrox über Ebay sind Beobachtern zufolge nicht selten. Hinzu käme, dass sie „in krimineller Weise als Nahrungsergänzungsmittel angeboten“ würden. Patienten mit einer Erkrankung der Schilddrüse werden individuell vom Arzt eingestellt. Ein Wechsel des Präparats ist aus medizinischer Sicht so heikel, dass der Wirkstoff auf der Substitutionsausschlussliste steht.

Levothyroxin wird einmal täglich eine halbe Stunde vor dem Frühstück mit Leitungswasser und nicht mit Mineralwasser, in dem häufig eine große Menge Calciumionen enthalten sein können, eingenommen. Zu Kaffee oder Eisen- und Calciumpäparaten ist ein Zeitabstand einzuhalten. Levothyroxin kann mit den polyvalenten Kationen Calcium, Eisen und Aluminium interagieren – wie diese Wechselwirkung zustande kommt, ist bislang nicht genau geklärt.

Etwa jeder dritte Deutsche leidet an einer Erkrankung der Schilddrüse. Die Häufigkeit soll mit zunehmendem Altem steigen. In der Apotheke spielen daher entsprechende Medikamente eine große Rolle.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Verstöße gegen Preisbindung
Rx-Boni: BMG schaut zu, Aufsicht zaudert
64 Seiten für die Preisbindung
OLG zu Rx-Boni: Unsolidarisch und gefährlich
Mehr aus Ressort
Melmsche Hirsch-Apotheke
Apothekerin in elfter Generation

APOTHEKE ADHOC Debatte