Ebay

Nitroglycerin ohne Rezept aus Litauen

, Uhr
Berlin -

Die Angebote bei Ebay werden immer skurriler. Ein Händler bietet über die Online-Plattform derzeit Glycerintrinitrat-Tabletten an. Eine Packung mit 40 Stück gibt es für 15 Euro als Sofort-Kauf-Option. Der Versand ist kostenfrei. Ein Rezept sei nicht erforderlich, heißt es in der Beschreibung.

Die Tabletten wurden dem Angebot zufolge in der Ukraine hergestellt. Das Produkt soll neu, unbenutzt und nicht beschädigt sein. Der Händler „ganze.welt-whole.world“/Sporta klubs RB POWER“ aus Riga beschreibt das Arzneimittel als Nahrungsergänzungsmittel: „Food Supplement VALIDOL 40 tabletten EALTHY HEART Валидол“ Fünf Packungen seien verfügbar, eine bereits verkauft.

Die Artikel befinden sich demnach in Litauen. Der Anbieter selbst kommt aus Lettland und ist seit Ende 2017 bei Ebay aktiv. Die 21 Bewertungen sind überwiegend positiv, nur ein Käufer hat etwas zu Meckern: „keine Ware, kein Kontakt! nicht zu empfehlen!“, schrieb er Anfang August. Die Beschreibung des Artikels fällt dürftig aus. Lediglich auf die „einfache“ Bezahlmöglichkeit sowie die Bearbeitungszeit von „3 verktage“ wird hingewiesen. Der Standardversand betrage zwischen fünf und zehn Tagen.

Der Händler verschickt weltweit, außer Lettland. Für Deutschland werden keine Versandkosten erhoben, wird das Produkt nach Costa Rica verschickt, wird 1 Euro fällig. Dasselbe gilt für Australien oder Simbabwe. Rücknahmen sind innerhalb von zwei Wochen akzeptiert, die Kosten trägt der Händler. Ebenfalls angeboten wird das Schmerzmittel Nimesil (Berlin-Chemie).

Über Nebenwirkungen wie Blutdruckabfall oder Kontraindikationen mit anderen Arzneimitteln wird über Ebay nicht informiert. Nitroglycerin wird zur Erweiterung der Blutgefäße etwa bei Angina pectoris, Linksherzinsuffizienz und akutem Myokardinfarkt angewendet. Außerhalb der Medizin wird die Substanz als Sprengstoff verwendet und ist etwa ein Bestandteil von Dynamit.

Hierzulande gibt es Glyceroltrinitrat in rezeptpflichtigen Dosiersprays für die Akuttherapie sowie in Kapselform. Patienten sollen beim Zerbeißen ein Knacken wahrnehmen und den Wirkstoff schmecken. Eine Überdosierung, wie sie beim Spray möglich ist, ist laut dem Hersteller Pohl-Boskamp auszuschließen.

In Deutschland vertreibt das Unternehmen aus Hohenlockstedt bereits seit 20 Jahren das Nitrolingual-Spray und brachte zuletzt die Kapseln auf den Markt. Mitte 2016 hatte Pohl Boskamp die US-Zulassung für Nitrolingual in Pulverform bekommen. GoNitro ist als Stickpack auf dem Markt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
#dmistverzichtbar
Gefahr durch Zecken
FSME: 2 neue Risikogebiete
Mehr aus Ressort
Bernard große Broermann
Asklepios-Gründer verstorben

APOTHEKE ADHOC Debatte