Übernahme

Bewerber aus der Familie bevorzugt Silvia Meixner, 28.12.2017 13:28 Uhr

Berlin - Fröhlicher Familienbetrieb im bayerischen Schongau: Weil der Kollege aus der Nachbarschaft in Ruhestand ging, übernahm Apotheker Klaus Flitsch die alteingesessene Kreuz-Apotheke. Personalprobleme hat er keine, er setzt auf die Profis in seiner Familie.

Die Liebe zur Pharmazie hat er an seine Tochter Johanna Flitsch-Hirschvogel (34) weitergegeben. Schwiegersohn Markus Waldvogel – mit seiner zweiten Tochter verheiratet (keine Apothekerin, sie ist psychologische Psychotherapeutin) – leitet die Kreuz-Apotheke. In beiden Betrieben arbeiten insgesamt 17 Mitarbeiter.

„Hundert Meter von uns entfernt ist der Betreiber der Kreuz-Apotheke in Ruhestand gegangen“, erzählt Flitsch. Er ergriff die Chance. Flitsch ist jetzt 63, an Rente denkt er noch lange nicht. Mögen andere den Garten genießen, er baut lieber an seinem Lebenswerk weiter. „Wir lernen von den alten Hasen, beide Seiten profitieren“, sagt Tochter Johanna.

Ihren Vater als Rentner kann sie sich nicht vorstellen. „Seit ich denken kann, bin ich in der Apotheke, ich bin damit groß geworden. Schon als Kind habe ich Regale abgestaubt, später Tee abgefüllt und in der Schulzeit habe ich mir mit Botendienst ein Taschengeld verdient. Für mich war immer klar, dass ich Pharmazie studieren will. Apothekerin ist mein Traumjob.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Neue Firmenzentrale

Dr. Falk lädt zum Architektenwettbewerb»

Gütesiegel

BGH: Auch Händler müssen Öko-Test bezahlen»

Alliance/Gehe-Deal

Pessina und die Allianz gegen Alliance»
Politik

Ärztemangel

Niedersachsen: Umsatzgarantie für Landärzte»

Registrierkassengesetz

FDP legt Gesetz gegen Bon-Pflicht vor»

„Systematisch demontiert und des Landes verwiesen“

Lieferengpässe: Sanacorp klagt die Politik an»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Orale Kontrazeptiva

Ein Stern, der vor Schwangerschaft schützt»

Altersbedingte Makuladegeneration

Beovu: Konkurrenz für Eylea»

Neurodegenaration

Demenz durch zu viel Salz?»
Panorama

Nach dem Pharmaziestudium in den Journalismus

„Der Leser soll nicht merken, wie viel er gerade lernt“»

Auktionsplattformen

Ebay-Angebot: Antibiotika auf Vorrat»

Herztransplantationen

Organspende: Ermittlungen gegen Klinik»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Bon nur mit Unterschrift gültig»

Todesspritze für Ehemann

Mordversuch mit Insulin – Polizistinnen verurteilt»

So sollen Heilberufler kommunizieren

Arzt und Apotheke: Gematik will Fax ersetzen»
PTA Live

Giftstoffe

Acrylamid in der Weihnachtsbäckerei»

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»
Erkältungs-Tipps

Lungenerkrankungen

Erkältung bei COPD & Asthma»

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»