Betriebsausfall: Kundentreue kann man nicht versichern

, Uhr

Berlin - Ein verheerender Brand ereignete sich in einem Wohn- und Geschäftshaus im niedersächsischen Sulingen. Das Dach und das Obergeschoss des Hauses brannten komplett aus. Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich die Sule-Apotheke von Gerdfried Rüter, die aufgrund eines Totalschadens geschlossen werden musste. Nach monatelanger Schließung wird der Betrieb in einer provisorischen Unterkunft wieder aufgenommen. Denn die Renovierung der zerstörten Apothekenräume wird voraussichtlich bis in das nächste Jahr hinein dauern.

Alle Auflagen und Vorgaben sind erfüllt, alle Genehmigungen erteilt, alle Kabel verlegt, alle Möbel rechtzeitig fertig, die letzten Vorbereitungen laufen: In wenigen Tagen wird die Sule-Apotheke wieder ihren Betrieb aufnehmen. Allerdings nicht in den angestammten Räumen, sondern gleich nebenan. „In dem Gebäude war früher ein Palliativdienst unterbracht, der inzwischen wieder ausgezogen ist. So konnten wir kurzfristig einziehen“, berichtet der Apotheker.

Eine Entscheidung, die er getroffen hat, als feststand, dass die eigentlichen Räumlichkeiten so schnell nicht saniert werden können. Denn die Arbeiten dauern viel länger als ursprünglich veranschlagt und erhofft. „Das wird wohl bis Februar oder gar März nächsten Jahres dauern. Das Gebäude wird ja immer noch getrocknet“, berichtet er. „So lange können wir natürlich nicht einfach geschlossen bleiben.“

Ende April brach in dem Wohn- und Geschäftshaus ein verheerendes Feuer aus. Das Dach und das Obergeschoss, in dem sich acht Wohnungen befanden, brannten komplett aus. Mehrere Stunden dauerten die Löscharbeiten an, weil immer wieder Glutnester auftraten. Die Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot von mehr als 120 Mann vor Ort, auch ein Rettungshelikopter war im Einsatz. Denn es gab auch mehrere, zum Teil schwer Verletzte.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Inhaberin sieht Zukunft der Branche kritisch
Weihnachtswunsch einer Apothekerin: Endlich schließen »
Mehr aus Ressort
Täter nach Verfolgungsjagd gefasst
200 km/h: Polizei jagt Apothekenräuber »
Weiteres
US-Staatsanwälte schreiben an Zuckerberg
Facebooks Umgang mit Impfgegnern»
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»