Weihnachtsdeko

Herrrrreinspaziert...! Silvia Meixner, 04.12.2018 10:10 Uhr

Berlin - Kinder drücken dem Weihnachtsmann gern die Nase. Oder prüfen, ob die Karotte des Schneemanns echt ist. Ist sie nicht. Sie ist aus Plastik, aufblasbar und gehört zur Weihnachtsdekoration der Kölner Paradies Apotheke. Apotheker Dirk Vongehr entdeckte die Deko-Idee bei einem Freund im Büro.

„Er hatte sie über seinem Schreibtisch angebracht, ich dachte, tolle Idee“, erzählt er. Eigentlich sind Weihnachts- und Schneemann und grüner Bogen als Außendekoration gedacht, aber wenn die Raumhöhe stimmt, warum nicht. Preisgünstig ist die Deko auch noch: „Ich habe sie für kleines Geld online bestellt“, sagt Vongehr. Sie kostet 100 Euro, dazu ein kleiner 12-Volt-Motor, der die Gestalten hübsch aufgeblasen hält. „Die Deko passt perfekt über unseren Eingang“, sagt der Apotheker. Die ersten Kollegen haben schon nachgefragt, wo es Schnee- und Weihnachtsmann gibt und wollen nachziehen. Und auch auf Facebook kommt die Dekoration gut an, es gibt viele Likes.

Schmücken oder nicht – das ist die Frage dieser Tage in den Apotheken. Heike Belgert, Inhaberin des Berliner Werbeateliers Art Window, hat viele Apotheker unter ihren Auftraggebern. Ihr gutes Händchen für die fröhliche Umsetzung von Gesundheitsthemen hat sich in der Branche mittlerweile herumgesprochen. Rund um das erste Advents-Wochenende geht‘s traditionell los. „Ein schönes Schaufenster ist wie eine Eintrittskarte“, sagt sie. „Die Botschaft ‚Wir sorgen für dich‘ strahlt nach außen.“

Ihre Philosophie ist klar: „Dekoriere lieber nicht als lieblos.“ Kunden merken, wenn jemand den Plastikweihnachtsbaum vom Vorjahr, nicht entstaubt, in Eile dekoriert, ins Schaufenster gestellt hat. Schmücken sollte niemals eine lästige Pflicht sein. „Egal, welche Stilrichtung man macht, es muss bis ins Detail schön sein“, lautet ihr Profi-Ratschlag. „Man merkt es der Dekoration immer an, ob sich jemand Zeit genommen hat oder es mal eben nebenbei gemacht hat.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Kinderpflege

Neuer Vertriebspartner für Mama Aua»

Cushing-Krankheit

Recordati kauft Signifor von Novartis»

Pharmahersteller

Ever übernimmt Amneal»
Politik

Gemeinsam mit Nina Scheer

Lauterbach will SPD-Parteichef werden»

Rx-Versandverbot

Bühler-Petition geht online»

Neuer Rahmenvertrag

Ersatzkassen: Apotheker, keine Sorgen!»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Serotonin-Syndrom: Kein Linezolid mit serotonergen Wirkstoffen»

Zulassungsstudien

HIV: ViiV testet Monatsspritze»

Rheumatoide Arthritis

GSK: Zulassungsstudien für Otilimab»
Panorama

Aus nach 400 Jahren

Einkaufstempel vertreibt historische Apotheke»

Nachtdienstgedanken

Wenn die PTA im Notdienst hilft»

Betrug

Kliniken: Falsche Ärzte sind immer schwerer zu erkennen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

DAK schickt Blumen an alle Apotheken»

Lieferengpässe

Rekordverdächtig: 500 Medikamente auf Defektliste»

Kritik am GSAV

„Apotheker setzen jeden Unsinn um – ohne Entgelt“»
PTA Live

Sommer-Zugaben

Sonnenschutz, Erfrischung & Co.»

#FragSpahn bei Youtube

Spahn: „Ohne PTA keine Apotheke“»

Praktische Ausbildung

Die häufigsten Fehler im PTA-Examen»
Erkältungs-Tipps

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»