Bionorica ist mit Hexal zufrieden

, Uhr

Düsseldorf - Wenn ein Newcomer in den Markt kommt, profitieren erst einmal die Etablierten. Diese Lehre aus dem Marketing muss gerade Hexal machen: Der Konzern investiert in sein pflanzliches Erkältungsmittel Solvohexal, doch auf der Grippewelle ganz oben surft Sinupret. In Neumarkt ist man zufrieden mit der Konkurrenz, in Holzkirchen freut man sich über den ersten Erfolg.

Bionorica hat nach eigenen Angaben in den ersten beiden Monaten dieses Jahres mehr als 60 Millionen Euro mit Sinupret umgesetzt – das ist soviel, wie im gesamten ersten Quartal des Vorjahres. Allein in den ersten sieben Wochen wurden 2,5 Millionen Packungen in den Apotheken abgegeben. In den beiden Jahren zuvor waren es im gleichen Zeitraum jeweils 1,9 Millionen Stück.

Besonders bemerkenswert: Von Anfang Januar bis Mitte Februar baute der Hersteller aus Neumarkt seinen Marktanteil nach Packungen von 51 auf 54 Prozent aus. Solvohexal blieb trotz groß angelegter Werbekampagne mit maximal 6300 Packungen pro Woche unter 1 Prozent.

„Man muss sich fast bei Hexal bedanken“, kommentierte Firmenchef Professor Dr. Michael Popp. Um die Konkurrenz auf Distanz zu halten, sei nur eine Gegenmaßnahme nötig gewesen, so Popp mit Blick auf den eigenen TV-Spot für Sinupret. Viel wichtiger als Werbung sei aber die Empfehlung in der Apotheke. Der Wettbewerber habe ein eigenes Produkt mit eigener Qualität, das als traditionelles Arzneimittel mit Sinupret nicht vergleichbar sei.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Mehr zum Thema

Alternativen zur Nasenpflege
Bye, bye Rinupret »

Mehr aus Ressort

Plattform verspricht Arzneimittel in 30 Minuten
Gründer spielen Express-Apotheke »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»