Novo Nordisk baut Arztfinder für DocMorris | APOTHEKE ADHOC
Adipositas-Portal

Novo Nordisk baut Arztfinder für DocMorris

, Uhr
Berlin -

Novo Nordisk hat ein Portal ans Netz gebracht, das Menschen helfen soll, Adipositas-Spezialist:innen zu finden. Ärzt:innen und Therapeut:innen können sich dazu unter Adipositas-spezialisten.de kostenlos registrieren. Das Angebot steht nicht allein: Es ist nach Unternehmensangaben ein zentrales Element der DocMorris-Plattform Adipositas Care.

Im Schnitt dauere es sechs Jahre, bis adipöse Menschen mit dem Wunsch, ihr Körpergewicht zu reduzieren, ärztliche Hilfe aufsuchen. Und die zu finden, ist oftmals nicht so einfach. Novo Nordisk hat deshalb nach eigenen Angaben in Zusammenarbeit mit Patientenverbänden das Rechercheportal adipositas-spezialisten.de entwickelt, damit Menschen mit Adipositas schneller passende Spezialist:innen finden können.

Nutzer:innen können dort ihren Wohnort eingeben und dann nach Ärzt:innen aus den verschiedenen Fachgebieten und nichtärztlichen Expert:innen selektieren, sodass Patient:innen direkt passende Profile beispielsweise für Ernährungsberatung oder Psychotherapie angezeigt werden. Fachleute können sich auf der Plattform ab sofort kostenfrei registrieren und dann ihre Angebote in der Adipositas-Therapie präsentieren, darunter Kontaktinformationen, Fachrichtungen und Schwerpunkte der Adipositas-Behandlung. Für ärztliche Profile wird zusätzlich die Lebenslange Arztnummer (LANR) zur Verifizierung als Ärzt:in benötigt, bei nicht-ärztlichen Profilen wird gebeten, die Mitgliedschaft in Berufsverbänden anzugeben.

Das Recherchetool steht nicht als einzelne Plattform, sondern ist nach Angaben von Novo Nordisk ein zentrales Element des digitalen Hubs Adipositas Care, den der Insulinhersteller und die Zur Rose-Gruppe gemeinsam entwickelt haben.

Mit dem gemeinsamen Portal, das im April gelauncht wurde, wollen Novo Nordisk und die Zur Rose-Gruppe nach eigener Darstellung Barrieren abbauen und den Weg bis zur Diagnose erleichtern: Neben Informationen zur chronischen Erkrankung Adipositas sowie zu den unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten von Ernährungs-, Bewegungs- und Verhaltenstherapie bis zu medikamentösen und chirurgischen Optionen soll Unterstützung, beispielsweise zum Umgang mit Vorurteilen und seelischer Belastung angeboten werden. „Unser Ziel bei Novo Nordisk ist es, nicht nur Therapien zu entwickeln, sondern das Leben für Menschen mit Adipositas zu verbessern“, so Dr. Norman Hackl, Senior Director Obesity Business Unit bei Novo Nordisk Deutschland. „Deshalb möchten wir das Thema in seiner Gesamtheit angehen und mit Angeboten wie Adipositas Care, die Adipositas-Versorgung nachhaltig verbessern.“

Das Adipositas-Portal ist Teil der Strategie von Zur Rose weg von der Versandapotheke, hin zur Gesundheitsplattform. Die Zusammenarbeit mit Novo Norsdisk soll die wissenschaftliche Grundlage liefern: Als Marktführer im Bereich Adipositas sei Novo Nordisk tief im Thema, erklärte Anfang des Jahres Betül Susamış Unaran, die das Portal als Strategie- und Digitalchefin bei Zur Rose entwickelt hat. Vor ihrem Wechsel zu Zur Rose hatte sie selbst als globale Digitalmedizinchefin für Novartis gearbeitet hatte und damit auch die Industrieperspektive kennt.

Novor Nordisk wiederum hat erst Anfang Juni für seine Liraglutid-haltige Infusion Saxenda die Zulassung zur Anwendung ab 12 Jahren bekommen. Ursprünglich kam Liraglutid 2016 als Antidiabetikum auf den Markt. Als Nebeneffekt der Diabetes-Therapie zeigte sich, dass die Anwender:innen Gewicht verloren. Das machte man sich für eine neue Indikation zu Nutzen. Saxenda wurde zur Gewichtsregulierung bei gleichzeitig kalorienreduzierter Ernährung und verstärkter körperlicher Aktivität zugelassen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Verbraucherzentrale kritisiert Datenschutz
Telemedizin: Drittanbieter schöpfen Daten ab»
Datensatz lässt sich nicht abrechnen
Apotheker Paltins: Wer hat mein E-Rezept zerschossen?»
Shop Apotheke-Chef im WiWo-Interview
Feltens: Seit Spahn läuft es besser»
Räuber flüchtet zu Fuß
Mann mit Beil überfällt Apotheke»
„Ich bin jetzt Blackout-erprobt“
Stromausfall im Notdienst»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»