Großhandel

Mehrere Wechsel bei Phoenix

, Uhr
Berlin -

Phoenix strukturiert die Niederlassungen in Hamburg und Berlin um. In den beiden Vertriebszentren gibt es mehrere personelle Veränderungen.

Die insgesamt 20 Phoenix-Niederlassungen sind seit Anfang 2018 in fünf Vertriebs- und vier Betriebsdirektionen unterteilt. Der Hamburger Standort gehört zum Bereich Nordwest. In der Hansestadt gibt es gleich zwei neue Gesichter. Seit Oktober ist Nico Ploog dort Verkaufsleiter. Die Position wurde neu geschaffen.

Ploog war zuvor seit Mitte 2018 für die Münchener Zyto-Kooperation Omnicare für den Vertrieb verantwortlich. Davor war der Wirtschaftswissenschaftler sieben Jahre für Emra tätig. Den deutschen Großhandel kennt er gut: In den 1990er Jahren ging er nach mehreren Jahren bei der Drogeriekette Rossmann als Außendienstmitarbeiter für die Gebiete Hamburg und Schleswig-Holstein zu Gehe.

Beim Stuttgarter Großhändler übernahm er später die Niederlassungsleitung Porta Westfalica. Zuletzt war er Prokurist sowie im Key Account und als Vertriebsleiter für Apothekenkooperationen tätig. Nach knapp 18 Jahren verließ er den Großhändler.

Die Hamburger Phoenix-Niederlassung wird ab November von Slobodan Brkic geleitet. Zur Phoenix-Vertriebsdirektion Nordwest gehören außerdem die Standorte in Weser-Ems, Hannover und Göttingen. Vertriebsdirektor ist Stefan Eck.

Auch in der Direktion Nordost in der Berliner Niederlassung steht ein Wechsel an: Klaus Völker wird dort die Verantwortung für den Standort übernehmen. Zuvor leitete Karl-Heinz Berschet die Niederlassung kommissarisch. Er übernahm von Matthias Britze. Zur Direktion gehören außerdem Niederlassungen in Cottbus, Leizig und Gotha – alle unter der Leitung von Vertriebsdirektor Alexander Kluschke.

Für die Region Mitte mit Standorten in Münster, Bielefeld, Herne, Köln ist Florian Altenhof verantwortlich, Heiko Senfleben für Südwest (Bad Kreuznach, Mannheim, Neuhausen, Freiburg) und Florian von Stürler für Südost (Hanau, Fürth, Augsburg, München). Die Direktoren sollen jeweils für die Gesamtvertriebsleiter und die Gebietsverkaufsleiter verantwortlich sein. Außerdem sollen sie mit Gruppen verhandeln und Repräsentationsfunktionen übernehmen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
MSV3-Auftragsübermittlung nicht betroffen
IT-Ausfall: Keine Kommissionierung bei Phoenix
Mehr aus Ressort
Parfümeriekette verkauft Apothekenkosmetik
Vichy & Co.: Douglas erhält Selektivvertrag
Führungswechsel beim ADAS
Neidhold folgt auf Polap
Boost für Praxis- und Klinikgeschäft
TI-Messenger von Famedly: Samedi kooperiert

APOTHEKE ADHOC Debatte