Großhandel

Kurzläufer: AEP verkürzt Retourenfrist Carolin Ciulli, 06.05.2019 15:06 Uhr

Berlin - AEP hat seine Retourenregelung für Kurzläufer angepasst. Apotheken müssen betroffene Produkte künftig innerhalb von zehn Tagen zurückschicken. Hintergrund sei, dass die Hersteller die Ware vom Großhändler nicht mehr zurücknehmen. Konkret geht es um Simponi (Golimumab) von MSD Sharp & Dohme. Der Hochpreiser wird laut AEP vom Hersteller nur mit vier Monaten Restlaufzeit geliefert.

AEP-Kunden können Ware innerhalb von bis zu sechs Monaten zurückgeben. „Dadurch hat die Apotheke eine sehr hohe Lieferfähigkeit, die insbesondere in Wettbewerbslagen sehr entscheidend ist“, sagt Geschäftsführer Jens Graefe. Lieferfähigkeit sei die Voraussetzung für Wettbewerbsfähigkeit und eine lange Retourenfrist die Voraussetzung dazu. „Leider werden von der Industrie einige Produkte nur mit extrem kurzen Verfall geliefert, bei denen Retouren explizit ausgeschlossen sind.“

Deshalb habe AEP die Retourenregel in diesen Fällen auf zehn Tage verkürzt. Die betroffenen Artikel seien von der Industrie als „Kurzläufer“ gekennzeichnet, erklärt AEP in einem Schreiben an die Kunden. Diese Regelung gebe es bei vielen Herstellern, so Graefe. Als Großhändler müsse man die Ware an Apotheken verkaufen und das gehe bei nur wenigen Monaten schlecht. Bisher gelte die neue Regel nur bei Simponi, betont Graefe. Auch in Zukunft würden voraussichtlich nicht mehr als zehn Artikel unter die neue Vorgabe fallen.

Der Großhändler entschuldigt sich in dem Schreiben an die Kunden für die Unannehmlichkeiten. „Sollten Sie einen dieser Artikel nicht an Ihre Kunden abgeben können, werden wir bei Bedarf gerne telefonisch eine zusätzliche kostenfreie Retoure mit Ihnen vereinbaren“, heißt es in dem Schreiben.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Shop Apotheke verdoppelt Betriebsfläche»

Generikakonzerne

Stada: 580 km durch Frankfurt»

Sonnenschutz

UV-Sensor: La Roche-Posay kooperiert mit Apple»
Politik

ACAlert

Selbst die Apotheke wird grün»

Erstes Quartal 2019

Kassen mit Minus zu Jahresbeginn»

Notdienstpauschale

Neuer NNF-Rekord: 291,88 Euro»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»

PD-L1-Inhibitoren

Tecentriq-Kombi wirkt auch bei Lebermetastasen»
Panorama

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»

Andere Namen –  Andere Berufe  

Kennen Sie Karl Lauterback?»
Apothekenpraxis

ApoCheck

Die Bio-Wohlfühl-Apotheke»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ein unmoralisches Angebot»

Böhmermanns Globuli-Gospel

„Quatsch, Quatsch, Quatsch“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»

Heilpflanzenporträt

Angelikawurzel: Die Pflanze des Erzengels Raphael»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»