Temperaturkontrolle

Jetzt meldet sich die Aufsicht von DocMorris Alexander Müller, 22.11.2017 15:09 Uhr

Berlin - DocMorris und andere niederländische Versandapotheken müssen nach Auffassung der zuständigen Aufsichtsbehörden garantieren, dass temperaturkritische Arzneimittel korrekt ausgeliefert werden. Das geht aus einem Untersuchungsbericht des Gesundheitsamtes hervor, der APOTHEKE ADHOC vorliegt. Allzu streng ist die Aufsicht dabei aber offenbar nicht.

Bei verschiedenen Testkäufen waren mehrere Versandapotheken im Sommer negativ damit aufgefallen, dass sie sich um die Temperatur in den Päckchen nicht weiter kümmerten. So waren die von DocMorris gelieferten Vaginalkapseln auf dem Versandweg eingeschmolzen und damit unbrauchbar. Apotheker Christopher Kreiss hatte Anfang August unter anderem die für DocMorris zuständige niederländische Aufsichtsbehörde eingeschaltet.

Die dem Gesundheitsministerium unterstellte Behörde (Inspectie Gezondheidszorg en Jeugd) hat nach eigenem Bekunden Anfang September bei DocMorris nachgefragt und Mitte Oktober eine Antwort von der Zur Rose-Tochter erhalten. Anfang November informierte das Amt Kreiss über ihr Urteil. Demnach gibt man sich mit den von DocMorris angekündigten Verbesserungen zufrieden.

Kreiss‘ Test war so verlaufen: Am 6. Juli bestellte er eine Packung Döderlein Vaginalkapseln bei DocMorris. Gemäß Packungsbeilage soll das Medizinprodukt nicht über 20 °C gelagert werden. Nach zwei erfolglosen Zustellversuch durch DHL wurde das Paket in die nächste Postfiliale gebracht. Als Kreiss die Sendung am 14. Juli abholte, zeigte das Thermometer über 30 °C. Das der Sendung beigefügte Gelkissen war dem Apotheker zufolge beschädigt, die Kapseln größtenteils miteinander verklebt und unbrauchbar.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

TV-Spots für IhreApotheken.de

Zukunftspakt wirbt zur Primetime»

Petite Provence

Aromatherapie aus Nordrhein-Westfalen»

Spark-Übernahme Ende 2019?

Roche hebt Umsatzprognose wieder an»
Politik

Botendienst, Nachtdienst, BtM

Kabinett: Höheres Honorar ab Anfang 2020»

Masernschutzgesetz

Grippeimpfung: Anhörung ohne Apotheker»

Digitale-Versorgung-Gesetz

KBV: Keine App ohne Arzt»
Internationales

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»
Pharmazie

Phytopharmaka

Akuter Husten: Prospan in Leitlinie»

Migränetherapie

FDA: Lasmiditan zur Akutbehandlung»

Hämophilie

Bayer: Kogenate wird durch Kovaltry abgelöst»
Panorama

Ein Jahr nach der Tat

Geiselnahme in Apotheke: Täter bleibt Pflegefall»

Ernährungs-Screening

Warnung: Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen»

Überfall in Hamburg

Helikopter, Hunde, Sperrung: Apothekenräuber weiter flüchtig»
Apothekenpraxis

PTA-Reform

3 Jahre PTA-Ausbildung: Schulleiter warnt vor Fachkräftemangel»

Arzneimitteldefekte

Apotheker startet Petition gegen Lieferengpässe»

Kriminalität

Rezeptbetrug: Angestellte geständig, Apotheker in U-Haft»
PTA Live

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »