Indena verkauft Kosmetiksparte

, Uhr

Berlin - Der Aromen- und Duftstoffkonzern Givaudan setzt seine Einkaufstour fort und übernimmt das Kosmetikgeschäft des italienischen Unternehmens Indena. Mit der Übernahme soll das Active-Beauty-Geschäft weiter ausgebaut werden.

Die Indena-Gruppe stellt pflanzliche Inhaltstoffe für die Pharmaindustrie, die Gesundheitsernährung und die Kosmetikbranche
her. Unter anderem ist Indena als Lieferant von Ginkgo-Extrakt (Kaveri) nach Europäischer Arzneibuchkommission (EDQM) zertifiziert.

Die Übernahme der Kosmetiksparte soll im ersten Quartal 2020 abgeschlossen werden, wie Givaudan am Dienstag mitteilte. Den Umsatzbeitrag auf Pro-forma-Basis für das Geschäftsjahr 2018 wird auf rund acht Millionen Euro beziffert.

Mit der Transaktion kündigte Givaudan auch eine langfristige Partnerschaft mit Indena an. Die Gruppe werde weiterhin die
Inhaltsstoffe für den Symrise-Konkurrenten produzieren, heißt es weiter. Finanzielle Details werden in der Mitteilung nicht genannt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
E-Rezepte für CallMyApo – und Shop-Apotheke
Zava knackt Millionenmarke»
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
„Firmen müssen sich nicht wundern“
EU verzichtet auf AstraZeneca und Janssen»
Corona-Hilfsprogramme für Leistungserbringer
BMG: Kein „Schutzschirm“ für Apotheken nötig»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B