Arzneimittelhersteller

Führungswechsel auf dem globalen Impfstoffmarkt APOTHEKE ADHOC, 06.08.2018 13:59 Uhr

Berlin - Auf dem globalen Markt für Impfstoffe hat die Führungsposition den Kontinent gewechselt: GlaxoSmithKline (GSK) hat MSD Sharp & Dohme als den weltgrößten Impfstoffhersteller abgelöst. Und Analysten zufolge wird der britische Konzern seinen Vorsprung in den kommenden Jahren noch ausbauen.

Auf einem konsolidierten Markt wie dem für Impfstoffe kommen grundlegende Verschiebungen eher selten vor. Wenn man einem Report des US-Fachmagazins FiercePharma Glauben schenkt, steht im Impfstoffgeschäft jedoch eine kleine Zeitenwende an, denn GSK ist seit 2014 auf dem Weg an die Spitze und hat die Hürde zu Platz 1 im vergangenen Jahr genommen. Seinen Vorsprung im Vakzinen-Business wird der insgesamt siebtgrößte Pharmakonzern der Welt Analysten zufolge bis 2024 sogar noch erheblich ausbauen.

6,96 Milliarden US-Dollar hat GSK 2017 mit Impfstoffen umgesetzt, beinahe 800 Millionen Dollar mehr als im Vorjahr. Und bis 2024 wird eine weitere Steigerung auf fast 11 Milliarden prognostiziert. Ein Quantensprung war der Megadeal mit Novartis im Jahr 2014: Für 7,1 Milliarden Dollar hatte GSK die Impfstoffsparte der Schweizer übernommen. Ausgenommen waren allerdings die Grippeimpfstoffe.

Beobachter zweifelten damals am Sinn der Transaktion, denn Novartis hatte umgekehrt für 14,5 Milliarden Dollar die vielversprechende Onkologie-Sektion von GSK übernommen. Die geschäftliche Entwicklung der vergangenen Jahre bestätigte jedoch die Entscheidung des damaligen CEO Andrew Witty.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Nahrungsergänzungsmittel

Calcium mit D3 als Direktgranulat»

OTC-Hersteller

Bouvain: Von Sanofi zu Klosterfrau»

Packungsrelaunch

Facelift für Grippostad, Ampel für Neuroderm»
Politik

Schadenersatzprozess

Klage gegen Apothekerkammer: DocMorris muss warten»

„Rahmenvertrag missachtet“

Kammer: DocMorris ist keine Apotheke»

EU-Verordnung

Neue Regeln für bilanzierte Diäten»
Internationales

700 Betriebe machen dicht

Securpharm: Apotheken in Bulgarien streiken»

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»
Pharmazie

Boxed-Warning und Indikationseinschränkung

Erhöhtes Todesrisiko für Febuxostat»

Schönheit zum Trinken

Elasten: Und das Kollagen wirkt doch»

Dosisreduktion

Colchicum: Maximal 6 mg pro Gichtanfall»
Panorama

Kriminaliät

Brutaler Apothekenüberfall: Täter sind 15 und 16 Jahre»

Potsdam

Fluchtgefahr: Apothekenräuber will aus dem Gefängnis»

Barbara-Apotheke in Voerde

29 Monate Baustelle fast vor der Haustür»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Auge um Auge, Zahn um Zahn»

Bis nachts um halb eins in der Rezeptur

PTA krank: Apotheker vor dem Nervenzusammenbruch»

Gallery of Inspiration

Zukunft testen bei VISION.A»
PTA Live

Vorübergehend nicht erreichbar

Netzausfall: Apotheke ohne Telefon und Internet »

PTA-Ausbildung

Kapsel-Premiere: 25 Prozent Abweichung mit Ibu»

Stellengesuch

„Wanted: dead or alive“»
Erkältungs-Tipps

Wahrheit oder Lüge

Erkältungsmythen: Was ist dran?»

Hühnersuppe bei Erkältung

Kochen für die Seele - Hühnersuppe»

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»