Freiwahl

Almased: Kampfpreise bei Netto und Kaufland Alexander Müller, 05.01.2016 15:44 Uhr

Berlin - Ein paar Kilo abzunehmen zählt zu den häufigsten guten Vorsätzen für das neue Jahr. Zeitschriften sind voll mit Rezepttipps für fettfreies Kochen, Fitnessstudios erleben einen Strom an Neukunden – und Diätmittel einen reißenden Absatz. Das vermeintlich apothekenexklusive Almased gibt es jetzt quasi überall, der gleichnamige Hersteller sucht die Händler. Wepa versucht dagegen, abnehmwilligen Apothekenkunden das eigene Produkt Apoday Slim mit Hotelgutscheinen schmackhaft zu machen.

Pünktlich zum Diätwahn am Jahresanfang sind die Regale in Drogerien und Supermärkten voll mit Abnehmmitteln. Almased wird aktuell vielerorts zu Spottpreisen angeboten. Neuerdings ist mit Netto auch ein echter Discounter mit von der Partie: Die Edeka-Tochter bietet das Diätpulver für 14,99 Euro an. Noch günstiger ist Kaufland: Laut Prospekt gibt es das Mittel dort für 13,99 Euro für die Dose à 500 g.

Almased hat nach eigenen Angaben erst gestern davon erfahren, dass Netto und Kaufland das Diätpulver anbieten. „Da wir unser Produkt nicht im Lebensmittelhandel / Discount platziert haben möchten, haben wir Nachforschungen zum Warenfluss angestellt. Da auch der Abgabepreis für uns nicht erklärlich ist, sehen wir dadurch den Apothekenmarkt unnötig gefährdet und unter Druck gesetzt“, so eine Sprecherin.

Der Hersteller ist einem Zwischenhändler auf der Spur: „Testkäufe von Almased und einigen Apotheken haben ergeben, dass die in den Discountmärkten Netto und Kaufland befindlichen Chargen ausschließlich über einen Großhändler bezogen wurden“, so die Sprecherin. Der Hersteller reagiert: Bisher habe man in Deutschland mit drei und in Österreich mit einem Großhändler zusammen gearbeitet. „Künftig wird das Produkt in Deutschland nur noch über zwei Großhändler, Sanacorp und PSN [Pharma Service Nord], sowie im Direktgeschäft ausgeliefert, da Almased die Handelsmärkte außerhalb der Apotheke in keiner Weise unterstützt“, so die Sprecherin.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Drogerieketten

dm: Express-Abholung ohne Apothekenkosmetik»

Hautpflege

Dermasence: Neuigkeiten und Nachfolger»

Schlafmittel

Cefanight: NEM mit Melatonin»
Politik

Bayern

Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“»

Schätzerkreis

Krankenkassenbeitrag könnte 2020 leicht steigen»

Deutsches Gesundheitssystem

Spahn/von der Leyen: Staatliche Datensammlung angestrebt»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

Todesfälle in Köln

Glukose vs. Lidocain: Verwechslung ausgeschlossen?»

Ophthalmika

Santen: N1-Packungen für den Therapiebeginn»

Nicht-dystrophe Myotonie

Namuscla statt Off-Label»
Panorama

Bundesweiter Rezeptbetrug

80.000 Euro Schaden: Apothekerpaar angeklagt»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»

„Feiges Attentat“

Buttersäureangriff auf Arztpraxis»
Apothekenpraxis

ApoRetro – Der satirische Wochenrückblick

Willkommen in der „Höhle der Apotheker“»

Todesfälle in Köln

Zwei Apothekenmitarbeiter unter Verdacht»

Kooperationen

Farma-Plus-Apotheken testen Musik»
PTA Live

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»

Keine Angst vor Notfallkontrazeptiva!

Pille danach: Beratung nicht „unnötig verkomplizieren“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»