NRW.Bank

Förderprogramm für Apothekendigitalisierung APOTHEKE ADHOC, 18.09.2019 09:02 Uhr

Berlin - Digitalisierung kostet. Der Aufbau von Kommunikationskanälen oder Plattformen ist mit zeitlichem und finanziellem Aufwand verbunden, um den man kaum herumkommt, wenn man am Puls der Zeit bleiben will. Die NRW.Bank will nun mit dem Kreditprogramm „Digitalisierung und Innovation“ günstige Konditionen bieten, um kleine und mittlere Betriebe zu fördern. Als Testimonial fungiert ein Apotheker aus Detmold – seine Innovation zählt allerdings nicht zu den neuesten Erfindungen.

Die Digitalisierung von Arbeitsprozessen und eine effektivere Kundenkommunikation müssen Apotheken regelmäßig tief in die Tasche greifen. Da das die Kapazitäten vieler Unternehmer übersteigt, will ihnen die NRW.Bank unter die Arme greifen: Das Förderprodukt „NRW.Bank.Digitalisierung und Innovation“ soll kleine und mittlere Betrieben mit Beratung, zinsverbilligten Förderdarlehen und Eigenkapitalfinanzierungen unterstützen. Es besteht aus zwei Bausteinen, einem Digitalisierungs- und einem Innovationskredit.

Ersterer richtet sich vor allem an Betriebe, die Prozesse straffen und digitalisieren wollen: So fördert die Bank auf Antrag beispielsweise die Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie, den Aufbau und die Verbesserung von digitalen Plattformen, den Initialisierungsaufwand für die Nutzung von Cloud-Technologien oder die Entwicklung und Implementierung eines IT-, Datensicherheits- oder Social-Media-Kommunikationskonzepts. Der Innovationskredit wiederum soll Mittelständlern helfen, neuartige Produkte oder Produktionsverfahren zu entwickeln und auszurollen. So können beispielsweise Investitionen für das Anlagevermögen, extern erworbene Beratungsdienstleistungen oder die wesentliche Verbesserung bestehender Produkte und Verfahren gefördert werden.

Wer sich für die Förderung entscheidet, muss ein Kredit in Höhe von mindestens 25.000 Euro aufnehmen. Die Laufzeiten der Ratendarlehen belaufen entweder drei Jahre ohne Tilgungsfreijahr oder 5,7 und 10 Jahre mit einem optionalen Tilgungsfreijahr. Voraussetzung ist neben dem Betriebsstandort in Nordrhein-Westfalen, dass das Vorhaben einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg erwarten lässt und die Gesamtfinanzierung gesichert ist.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Übernahme

Bitterstern: Von Laetitia zu Dr. C. Soldan»

Generikahersteller

Zentiva: OTC-Offensive mit Paraceta»

Drogerieketten

dm: Express-Abholung ohne Apothekenkosmetik»
Politik

Bayern

Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“»

Schätzerkreis

Krankenkassenbeitrag könnte 2020 leicht steigen»

Deutsches Gesundheitssystem

Spahn/von der Leyen: Staatliche Datensammlung angestrebt»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

Todesfälle in Köln

Glukose vs. Lidocain: Verwechslung ausgeschlossen?»

Ophthalmika

Santen: N1-Packungen für den Therapiebeginn»

Nicht-dystrophe Myotonie

Namuscla statt Off-Label»
Panorama

Bundesweiter Rezeptbetrug

80.000 Euro Schaden: Apothekerpaar angeklagt»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»

„Feiges Attentat“

Buttersäureangriff auf Arztpraxis»
Apothekenpraxis

ApoRetro – Der satirische Wochenrückblick

Willkommen in der „Höhle der Apotheker“»

Todesfälle in Köln

Zwei Apothekenmitarbeiter unter Verdacht»

Kooperationen

Farma-Plus-Apotheken testen Musik»
PTA Live

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»

Keine Angst vor Notfallkontrazeptiva!

Pille danach: Beratung nicht „unnötig verkomplizieren“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»